Das Problem mit Disney+

Simplicissimus

Simplicissimus

383 Tsd. aufrufe0

    Zum Video von Cinema Strikes Back: desel.info/video/video/z628sqS7rpSmcpo.html
    Zum Video von Pocket Money: desel.info/video/video/uH-sx4abrqR_aNk.html
    Disney gibt es jetzt auch in Deutschland. Der Katalog ist auch eine Reise in Disneys Vergangenheit und einige der Filme sind aus heutiger Sicht zum Teil ziemlich problematisch.

    Unser Instagram-Account: simplicissimusyt
    @simplicissimusyt

    Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

    DEsel: desel.info
    funk Web-App: go.funk.net
    funk bei Facebook: funk
    Impressum: go.funk.net/impressum

    ______________________________
    Quellen:

    28+ Mio. + Abos für Disney+ in 3 Monaten
    www.theverge.com/2020/2/4/21122106/disney-plus-subscriber-numbers-mandalorian-hulu-espn-q1-earnings

    Wie groß könnte Disney+ werden? (Prognosen wurden bereits übertroffen)
    www.forbes.com/sites/greatspeculations/2019/12/09/how-big-could-disney-be/#71f8b8b4106b

    Netflix Abonnenten & Amazon Prime Abonnenten
    www.businessinsider.com/amazon-surpasses-150-million-prime-subscribers-2020-2?international=true&r=US&IR=T
    www.statista.com/statistics/250934/quarterly-number-of-netflix-streaming-subscribers-worldwide/

    Kinder und der Einfluss von Medien auf ihr Weltbild und ihre Wertvorstellungen
    www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/004593809190034I
    www.dhi.ac.uk/san/waysofbeing/data/communication-zangana-villani-2001.pdf
    citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.875.7365&rep=rep1&type=pdf

    Disney-Prinzessinnen, Schönheitsideale und Weiblichkeit
    psych.appstate.edu/sites/psych.appstate.edu/files/disneybazzinijoslinreganmartzcurtin.pdf
    minds.wisconsin.edu/bitstream/handle/1793/42923/2008tonnt.pdf?sequence=1
    ida.mtholyoke.edu/xmlui/bitstream/handle/10166/3732/Golden_Thesis.pdf?sequence=3&isAllowed=y
    www.gotoassignmenthelp.com/Attachment/1575416337_Gender_Role_Portrayal_and_the_Disney_Pri.pdf
    pdfs.semanticscholar.org/9614/958dca97ce26dbc60604681e2fc07ade22ae.pdf

    Insb.:
    “Pretty as a Princess: Longitudinal Effects of Engagement With Disney Princesses on Gender Stereotypes, Body Esteem, and Prosocial Behavior in Children”
    www.researchgate.net/profile/Eric_Rasmussen3/publication/304071159_Pretty_as_a_Princess_Longitudinal_Effects_of_Engagement_With_Disney_Princesses_on_Gender_Stereotypes_Body_Esteem_and_Prosocial_Behavior_in_Children/links/577eb13708ae5f367d33db21/Pretty-as-a-Princess-Longitudinal-Effects-of-Engagement-With-Disney-Princesses-on-Gender-Stereotypes-Body-Esteem-and-Prosocial-Behavior-in-Children.pdf

    Dumbo (1941) “Song of the Roustabouts” Lyrics
    genius.com/Walt-disney-records-song-of-the-roustabouts-lyrics

    Dumbo (1941) & Jim Crow
    www.ferris.edu/HTMLS/news/jimcrow/links/essays/reversal.htm
    www.ferris.edu/jimcrow/

    Historische Kritik an Disneys rassistischen Darstellungen
    apnews.com/3be360417e85c14b5129ae82b362f8a7
    carolynnewberger.com/wp/wp-content/uploads/2019/07/Intolerance-is-the-Real-Message.pdf
    www.nytimes.com/1993/07/14/opinion/it-s-racist-but-hey-it-s-disney.html

    Ratgeber für Eltern, wie man mit Kindern über Disney-Prinzessinnen sprechen sollte
    www.insider.com/how-to-talk-to-kids-about-sexist-themes-disney-films-2019-12#the-problem-cinderella-suggests-that-a-woman-can-only-escape-a-desperate-situation-with-a-male-rescuer-and-that-women-shouldnt-express-anger-or-sadness-5

    Musik:

    Shtriker Big Band - Play Play Play

    Theevs - The good life

    John Coggins - Help me stand (instrumental)

    Kevin McLeod - March of the Spoons; Fairytale Waltz; Floating Cities lizensiert unter CC-BY-4.0
    incompetech.com/

    Alex Zado - Incident

    Borrtex - The Undertake; Me Friends

    Jenny Penkin - Yellow Sip

    ______________________________

    Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast

    KOMMENTARE

    1. Simplicissimus

      Hi Leute, an alle, die sich durch unser Video angegriffen fühlen und in etwa schreiben: “Ich habe in meiner Kindheit alle Disney Filme gesehen und bin trotzdem kein Rassist oder Sexist geworden” oder “(...) diese ganze Kritik ist doch total überzogen, lasst die Disney Klassiker in Frieden”. Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass Medienkonsum die Wahrnehmung von Stereotypen bei Kindern unterbewusst beeinflusst (siehe hier die Quellen im Beschreibungstext unter dem Video). Das heißt natürlich nicht, dass man später als Erwachsener dementsprechend handelt. Aber allein der Umstand, dass die negativen Stereotypen von damals immer noch Platz in unserem Weltbild haben, zeigt, dass wir zukünftige Generationen möglichst früh für die Thematik sensibilisieren sollten, damit rassistische und sexistische Denkmuster eines Tages Geschichte sind. Hier übrigens ein weiterer, interessanter Artikel über Stereotypen und Medien: www.bpb.de/apuz/221579/medien-und-stereotype?p=1 Ganz wichtig: wir wollen die Filme nicht verbieten! Es geht hier um Disclaimer und Gewahrsein. Was unsere Kritik an der Darstellung von “typisch weiblichem Verhalten” angeht: Wenn sich Mädchen oder Frauen “typisch weiblich” verhalten wollen, ist das selbstverständlich völlig okay. Uns geht es darum, dass einigen weiblichen Protagonistinnen in alten Disneyfilmen einseitig Attribute wie “schwach”, “hilfsbedürftig”, “schön”, “Leben nur komplett mit (Ehe-)Mann” etc. angeheftet werden - als gäbe es keine gesellschaftlich, akzeptablen Alternativen zu diesem “Ideal” der Frau.

      1. Oberyn

        Nichts ist an den Disney Klassikern verwerflich, entkomme endlich mal aus deiner gestörten Filterblase und sprich wie ein erwachsener Mensch und nicht wie ein Schlumpf auf Drogen.

      2. nowaymangoshtomuchna

        @sko würde ich auch so sehen... diese menschen haben nie gelernt das produkte anderer zeitperioden als da zu sehen was sie sind... erzeugnisse ihrer zeitperioden... diese menschen glauben das alles sexistisch und rassistisch ist und das frauen die feminin sind absolute probleme darstellen... wie krankhaft muss man sein das man anderne menschen verbietet so zu sein wie sie sein wollen...

      3. sko

        In eurer Erziehung wurde eindeutige versagt.... lächerlich

      4. nowaymangoshtomuchna

        ah ja... die hyänen in könig der löwen klingen im englischen wie afro amerikaner und das ist rassistisch.... ihr soltet vieleicht mal realisieren das die hyänen im englischen von sogenannten "afro amerikanern" vertont wurden... woopi goldberg sagt euch was oder ? kein normal denkender mensch hat irgendwelche probleme mit dem was ihr da ansprecht, keine frau, kein schwarzer NIEMAND warum ? weil menschen intension von gewissen dingen analysieren können und verstehen das hinter keinem der disney filmen schlechte intensionen standen auch können menschen filme und serien einordnen in die zeiten wo sie produziert wurden ohne gleich total durch zu drehen und selbst heute sehnen sich frauen wie auch männer nach gewissen geschlechterrollen... warum ? weil sie in unserer DNA einfach verankert sind... warum wollt ihr immer allen vorschreiben was sie zu fühlen, zu denken, und zu sehen haben ? warum ? sorry aber sowas ist krankhaft...

      5. SnakeDriver44

        Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass Medienkonsum von Marxisten die Wahrnehmung von Stereotypen bei Kindern und Erwachsenen unterbewusst beeinflusst.

    2. Get_Left

      schade dass dieser kanal dazu genutzt wird die dümmsten Ideologien zu verbreiten und an allem ein Problem zu sehen. Die Prinzessinnen sind nicht sexistisch, das interpretiert ihr, weil ihr es interpretieren wollt. Wenn die Filme sexistisch sind, dann gegen die Männer, weil die den Prinzessinnen den Arsch hinterhertragen. scheiss social-justice-warrior

    3. eissilber -

      Rassismus ist quasi ein Naturgesetz. Das kann in der Natur täglich beobachtet werden.

    4. sko

      Lange nicht mehr so eine gequirlte Scheisse gehört....

    5. Meister K

      Wo ist kra

    6. bonesix

      Deine Kritik ist im Wesentlichen Bullshit, weil Du 50 Jahre alte Filme mit der völlig überzogenen und quasireligiösen Hypermoral der heutigen Zeit bewertest. Das ist als würde man behaupten Shakespeares Romeo und Julia wäre kein Meisterwerk sondern aufgrund der gezeigten Unzucht moralisch verwerflich und gehöre in den Gully. "als gäbe es keine gesellschaftlich, akzeptablen Alternativen zu diesem “Ideal” der Frau." Wenn jemand eine Geschichte erzählen will kann er seine Charaktere anlegen wie er will. Und zwar ohne das er erstmal lang und breit erläutern muss welche anderen gesellschaftlichen Alternative Verhaltensweisen seiner Charaktere es noch gäbe. Wozu soll das im Film gut sein??. Das sind dämliche Kultur-marxistische und völlig realitätsferne Ideen die aus dem Wunsch resultieren Kontrolle über Kunst und Literatur zu erlangen, damit dort überall das richtige Weltbild transportiert wird. Was mit Filmen passiert die das versuchen (Women-Ghostbusters, Women-Oceans-Eleven und ähnlichen Filmen) sieht man ja: sie sind aufgrund der reingestopften politischen Agenda nicht mehr in der Lage eine gute Geschichte zu erzählen. Und floppen daher (zum Glück) regelmäßig. Und ich Wette das es zu dieser Studie die Du zitierst zig Studien gibt die das Gegenteil behaupten. Das was unsere Bundesregierung zu diesen Themen sagt hat auch mehr mit Propaganda und weniger mit Wissenschaft zu tun.

    7. Micha K.

      Schneewitchen und ein grossteil der männlichen Charaktere sind Transgender .. !! Idiot !! Aber das muss man heute nicht mehr erwähnen.. .. Disney war halt damals schon fortschrittlich Du Pappnase. Also Transgender die vorher Mann waren .. dürfen jetzt als Frau ... nicht gerne Kochen oder häuslich sein ?? Eure ganze Ideologie kann man mit einem Hauch zerlegen. #FrauenQuote_Strassenbau #Idiot

    8. NACH NAME

      haltet euren beschissenen empörten finger in eurem arsch. alter das muss so wehtun, so dumm zu sein. alter. bitte werft euch in ein schwarzes loch.

    9. AToxic GD

      Gutes Video!

    10. Dorfschreier

      Ratgeber wie man mit seinen Kindern über diese Filme Spricht 🤦‍♂️🤦‍♂️! Das weiß ich doch selbst wie ich mit meinen Kindern über sowas und auch andere Themen spreche!

    11. Hertha10fan

      Aua, einfach nur Aua, ich hoffe wirklich, dass Leute, die das befürworten oder ähnlich sehen, eine Minderheit darstellen

    12. Dayvie

      Ja, sollte man seinen Kindern nicht zeigen. Kinder lernen schnell und labern sofort alles nach. Kinder mit alten Filmen Geschlechterrollen und diskriminierende Sprüche beizubringen ist so ziemlich das Unverantwortlichste, das man seinen Kindern antun kann. Wir haben nicht einfach so wenig weibliche Vertretung in MINT-Fächern. Das ist reiner Determinismus. Es gibt auch angemessenere Programme für Kinder. Da muss man nicht unbedingt Disney+ mit den uralten Disney-Cash-Cows kaufen. Warum 12.000 Zuschauer von dem Video getrigger wurden, muss ich nicht verstehen. Da werden nur ganz normale Sozialwissenschaftliche bedenken im Video dargestellt. Vielleicht hätte etwas mehr Recherche in solchen Themen geholfen, um mehr Zuschauer zu überzeugen.

    13. V. T.

      Das Problem mit Disney+? Ich nenne es das Problem von unserer heuchlerischen Gesellschaft. Jetzt mal ehrlich, selbst in der westlichen Gesellschaften werden Frauen zwangsverheiratet, Flüchtlingsheime abgefackelt und Kinder geschändet, und wir regen uns über Disney+ auf, anstatt was gegen die wäre Probleme zu tun.

    14. SAD PEPE

      Masculine republics give way to feminine democracies, and feminine democracies give way to tyranny.

    15. SAD PEPE

      Männer und Frauen haben unterschiedliche Stärken und Schwächen.

    16. SAD PEPE

      Und auf dem sinkenden Schiff heißt es dann wieder Frauen und Kinder zuerst und keiner beschwert sich In Ländern mit Wehrpflicht beschwert sich keine Feministin, dass Frauen "unterdrückt" werden

    17. Pase See

      Reaktion auf das Video! desel.info/video/video/sH3Lx5y2pIiNkbs.html

    18. Rol lo

      Wie alles von damals zerpflückt werden muss ist mir immer noch rätselhaft? Die Filme kommen alle aus einer anderen Zeit und genau so sollte man es auch einordnen. Meine Kinder zum Beispiel wollen die alten Filme überhaupt nicht ansehen. Ich denke es spricht sie einfach nicht mehr so an. Eventuell weil Kinder doch ein gutes Gespür dafür haben welche Ansichten (Sexismus, Rassismus, etc.) der Vergangenheit angehören.

    19. Azeron HD

      <a href="#" class="seekto" data-time="109">1:49</a> „netflix hat 176 mio zahlende“ ahaa lesen könnnen wa auch🤨 Spaß😁 super videos feier dich mach weiter so👍

    20. Chaos Fabian

      desel.info/video/video/sH3Lx5y2pIiNkbs.html

    21. Der Fenster

      Wetten um 50€ wenn sie nicht bei Funk wären wär das Video niemals so Rausgekommen

    22. apfeeltoast

      Fühl ich lul <a href="#" class="seekto" data-time="158">2:38</a>

    23. demush

      ich finde das disney + richtig geil ist.

    24. OnlYKai

      "Und wenn die Gehirnzellen noch nicht wiederbelebt wurden sind die Menschen immernoch dumm" Verdammt es ist einfach nur ein Film die Menschen müssen aus allem ein Drama machen. Man sollte einfach über einen Disney-Klassiker lachen, weinen oder was auch immer man machen will. Und man muss auch nicht jeden Film zerlegen, ob da irgendwo eine "rassistische" Anspielung drin ist, als der Film gemacht wurde war es halt so und jetzt ist es halt anders....

    25. DeinBaum

      Wieso hat das Video 12 000 dislikes?! Das hat simplicissimus überhaupt nicht verdient

    26. Manuel Milanovic

      Also ich rege mich gerade soooooooooooo unglaublich über diese Anschauung auf 😂 geh grün wählen

    27. Schmurgler

      Seit wann seit ihr pc principal?

    28. PinkFluffy Unicorn

      Müssen dann derartige disclaimer auch ins Vorwort von Grimms Märchen? Ich denke da wird die Rolle der Frau auch nicht adäquat dargestellt.

    29. Dan Butter

      Lächerlich, ihr (Simplicissimus) seid Teil des Problems!

    30. Luis Gronek

      Man kann sich ja echt über alles beschweren . Lächerlich.

    31. Luis Gronek

      Ich finde die alten Filme am besten

    32. AchDeToni

      Mimimi

    33. 05Deeso

      Ein weiteres Beispiel der übertoleranten westlichen Welt

    34. Adam Jouali

      Kimba ... Simbas Vater 😂. Ich hab das Video mit nem Freund gesehen und musste so hart lachen. Er wusste gar nicht was abgeht. Richtig geiler Move das Original von König der Löwen mit einem „Versprecher“ zu referenzieren

      1. Simplicissimus

        🤙

    35. Mysterion

      Meine Fresse, man kann sich aber auch anstellen! Das waren halt andere Zeiten, aber gehört dennoch zur Geschichte! Und wenn man nicht unbedingt überempfindlich ist, oder übertrieben feministisch denkt, sollte das auch gar kein Problem sein. Ich hör nur mimimi, kann man auch gleich ins Bett und weinen.

    36. Max MassakerMx

      scheiß doch drauf

    37. Rosa Crux

      Gut gemeint, aber in die Nesseln gesetzt. Wir können versuchen, Faktoren rauszurechnen, was aber auf Voraussetzungen und Annahmen gründet und wir werden keine Blindstudie mit Zufallsverfahren anstellen können. Davon abgesehen, es wäre gut, den Umgang mit Menschen sich genauer anzusehen, also wie Menschen auf welche Ansprache reagieren, statt mit dem Vorschlaghammer anzukommen.

    38. laen

      Nun ja, ich stimme zu das die filme einfach schlecht gealtert ist was diese themen angeht. Aber diese filme sind Klassiker, Kulturgut, teil unserer geschichte. Sie sind Wichtig, und man soll sie weiter gucken dürfen!

    39. xilefton

      Wieso genau sollte es schlimm sein wenn ein Mädchen sich „typisch weiblich“ verhält?

    40. Mr. unbekannt

      ich würde nur Disney plus abonnieren um filme wieder anzuschauen oder alle Star Wars Filme/Serien nochmal anzugucken

    41. N aG A sA Ki

      Diese Serien und Filme haben von vielen Menschen die Kindheit geprägt und sollten meiner Meinung nach nicht als sexistisch oder rassistisch dargestellt werden. Filme, gerade Cartoons sind in erster Linie zur Unterhaltung gedacht. Man sollte sich nicht darüber Gedanken machen ob die Charaktere Zeitgemäß sind oder nicht. Meiner Meinung nach ist jeder der älteren Disney Serien um längen besser als das heutige Programm im Fernsehn und vermittelt trotz der "Rassistischen und Sexistischen" Vorwürfen wesentlich bessere Werte und waren genauso wie sind ein sehr guter Klassiker.

    42. DC Studios

      Ich finde, dass diese Rassismus Geschichte in alten Cartoons kein Problem sind, weil es damals einfach Teil der Kultur war. Es war kein guter Teil aber dennoch ein maßgeblicher. Diese Filme beispielsweise zu verbieten, wäre so, als würde man leugnen, dass sowas jemals passiert sei. Überempfindlichkeit gegenüber solchen Themen in unserer Gesellschaft, ist meiner Meinung nach auch ein großes Problem. Rassismus ist noch immer ein großes Problem in unserer Gesellschaft. Rassistische Witze oder leicht rassistisch angehauchte alte Filme, als riesiges Rassismusproblem anzusehen, degradiert meine Meinung nach echten Rassismus, bei den Menschen wie Tiere behandelt, getötet oder missbraucht werden. Euer Fazit am Ende finde ich gut. Danke für diesen Beitrag

    43. Marius Neugebauer

      Wie mittlerweile alles hypermoralisch geprüft wird...

    44. iced out

      Das gute es gibt Baby Yoda

    45. Flaflo

      Also an eurer Stelle hätte ich lieber über Corona berichtet und nicht sowas belangloses.

    46. GermanTravelTime

      Bei eurem Like / Dislike Verhältnis sieht man, dass Ihr euch mit diesem Video keinen Gefallen getan habt... mir war allein das Intro schon genug Dummschwätzerei, dass ich das Video nicht einmal anschauen möchte.

    47. Niko Häuptle

      Ich finde das video lächerlich. Ja man könnte zwar Stellen als rassistisch oder diskriminierend gegen bestimmte Gruppen interpretieren, jedoch fällt das einem nicht auf wenn man die Filme und Serien mit der Unschuld eines Kindes schaut... für die diese Medien gemacht sind. Beispielsweise die Hyänen aus König der Löwen sind für Kinder keine Visualisierung von Gangmitglieder aus dem Ghetto sondern eigentlich nur die "Bösewichte" des Films. Außerdem liegt hierbei das gemeinte "Problem", das hier angesprochen wird nicht bei Disney+, sondern bei dem Konzern im Allgemeinen also bei Disney. Warum mit dem Video der Streamingdienst in den Dreck gezogen wird, versteh ich darum leider nicht. Diese Filme und Serien laufen genau so im Fernsehabendprogramm auf Kindersendern und im Handel sind sie auch für jeden zugänglich. Darum versteh ich jetzt nich warum sie auf der Streamingplattform aufeinmal ein Problem darstellen.

    48. ianhpete

      Ich finds etwas kritisch die alten disney Prinzessinnen disney anzuhängen, den disney hat diese ja schließlich aus europäischen Märchen gestohlen.

    49. Sylvia Rohge

      In einigen Ethisch nicht zu rechtfertigenden Experimenten mit Kindern ließ sich die Hypothese, das Geschlechterrollen durch Erziehung verändert werden können, nicht bestätigen. Die Kinder bildeten trotz der Versuche der Eltern und Ärzte "Typisches" Geschlechterverhalten ihres Ursprünglichen Geschlechts aus. Ebenso sollte mitein bezogen werden, weshalb die in Film und Spielzeug vermittelten "Rollenklischees" überhaupt existieren. Würde ein Geschlecht nicht auf entsprechendes "Klischee" (zb. Mädchen mögen Puppen, Jungs Lego) reagieren (positiv), so gäbe es keinen Angriffspunkt für solche Produkte. Auch veraltete Filme müssen nicht zwingend Zensiert/Umgeschnitten oder mit Warnmeldungen zugepflastert werden. Die betreffenden Filme stellen inzwischen nurnoch einen Marginalen Teil der Medienlandschaft dar, wodurch der mögliche Effekt minimal wäre (In einbeziehung der Moderneren Medien, die entgegen der Alten verfahren und zudem weit Zahlreicher sind wäre wohl keine negative Änderung zu erwarten).

    50. Lolo Lolo

      Und ich dachte es gebe wirklich ein Problem...

    51. Saskia

      Was soll schlimm daran sein einem optisch ähnliche Menschen zu bevorzugen?

    52. Henry Storck

      Das Video sollte eher: Das Problem mit Disney Disney plus hat doch damit eher wenig zu tun

      1. Flaflo

        Aber... Aber die Klicks! :C

    53. Darnok EB

      Ich finde das mit dem schlimmen Sexismus einfach nur lächerlich. Und die Studie die ihr erwähnt: Logischer Weise verhalten sich Mädchen die mit Puppen spielen weiblicher als Mädchen die sich einfach nicht für sowas interessieren...

    54. R3zolv

      Eine Woche später und das Ding hat 12000 tausend dislikes... Good Job

    55. Crankshaft02

      Sorry Jungs, aber das war eher ein Schuss in den Ofen. Ihr müsst die Filme, wie es schonmal jemand in den Kommentaren sagte, mit den Jahren in Relation setzen. Ist doch klar, dass man zu Zeiten, wo es noch feste Männer -und Frauenrollen gab, nicht sehr auf Gleichgültigkeit achtete.

    56. Erika Bäcker

      Nur wegen den alten Filmen habe ich das Abo überhaupt abgeschlossen

    57. chrystalnyan -

      ich find es entgegen der meisten persönlich angegriffenen kommentare sehr gut, dass ihr die thematik addresiert und seid immerhin nicht die einzigen. man sollte sehr wohl über disneys vergangenheit reflektieren und darüber sprechen, dass nun weiterhin kinder zugang haben zu rassistischen, sexistischen phrasen. natürlich stecken darin auch wundervolle kindheitserinnerungen und schöne filme, trotzdem sollte man nicht einfach blindlings serien oder filme ansehen ohne sich gedanken zu machen über die message die es an kinder sendet. deswegen sind diese filme nicht komplett schrecklich, aber doch ein kritisches bild mit dem nicht nur wir, sondern auch weitere generationen aufwachsen werden/aufgewachsen sind. deswegen trotzdem props an eure arbeit und ich hoffe die hat kommentare von disney fans sind nicht zu hatefull

      1. Simplicissimus

        🙏

    58. Juliett Solit

      vielen vielen dank!!! diese Debatte ist notwendig, aber sie muss sachlich geführt werden, ohne Pseudofeminismus und Kultur Zerstückelung. Teilweise ist die Debatte sehr nahe dran an der Situation in Russland mit dem "David" von Michel Angelo. Es sollte aufgeklärt werden und wir sollten uns auch im unterhaltungsbereich weiter entwickeln ohne unsere Vergangenheit in diesem bereich zu verleugnen. das war ein absolut gelungener Beitrag von herausragender Qualität zu diesem Thema vielen Dank

      1. Simplicissimus

        Schön sowas zu hören! Das motiviert total. Danke ✌️

    59. Benjamin Mathes

      Wenn ich früher Cars geguckt habe, oder StarWars dann haben wir danach auch gekämpft und uns für Autos interessiert. Teilweise finde ich die Videos gut, aber oft ist es auch übertrieben. Die Filme sind alt, also man müsste doch wissen was man da schaut.

    60. DekuSenpaiii

      Es tut mir wirklich leid, dass ich euch jetzt kritisieren muss, aber früher sprich 1930-1960 oder 1970 da war Die Welt anders da hatten die Frauen weniger Rechte und die Dunkelhäutigen gegen die waren die Leute eben ein bisschen rassistischer.Ja und das ist ja nicht schön und gut ich möchte das auch nicht unterstützen, aber ich mag diese Filme und auch Serien.Und heute sind wir im 21. Jahrhundert und heute ist die Welt anders, aber das man dann dieses Video macht um die damaligen Filme zu kritisieren kann ich und auch viele andere nicht unterstützen.Aber jeder hat seine eigene Meinung und diese sollte man vertreten.Aber trotzdem sollte man die Leute von damals nicht so stark kritisieren.Heute denken wir auch anders und in 50 Jahren denken wir vielleicht auch ganz anders. Trotzdem macht weiter so ^^

    61. eins zwei drei

      Kinder sehen noch keinen Rassismus oder Sexismus. Die checken das eh nicht. Ich dachte zum Beispiel immer dass der Schwarze Mann einfach ein Mann in nem schwarzen Mantel mit Hut ist. Nie hätte ich es so verstanden, dass man sich vor Schwarze fürchten soll.

    62. Inky uwu

      Bin ich die Einzige, die wirklich erstaunt ist, dass es Animation an sich schon so lange gibt? :o

    63. Nobody

      Ich hasse diese krampfhafte political correctness.

    64. SushiUnz 360

      1. Welt Probleme

    65. Blue Boy

      <a href="#" class="seekto" data-time="553">9:13</a> Wow was ist aus dieser Welt geworden, dass einem jemand erzählt was man empfinden darf und was nicht

    66. Blue Boy

      <a href="#" class="seekto" data-time="105">1:45</a> dort steht 167 aber du sagst 176

    67. Pitstone

      Echt erschreckend, was hier für Kommentare zu finden sind... Ob die das Video überhaupt bis zum Ende gesehen haben? Ich fand das Video sehr gut und ich teile eure Meinung, dass man nicht zensieren darf, aber eben über diese Probleme sprechen muss. Das alles gehört zu unserer westlichen Geschichte, wer das leugnet ist ignorant und, ja... schlichtweg dumm (Jim Crow ist eben Jim Crow). Allerdings ist nicht jeder so aufgeklärt und emanzipiert wie wir in Deutschland, deswegen braucht es eben entsprechende Disclaimer. Ist mir schleierhaft, wie man da anderer Meinung sein kann. Wie ihr richtig sagt, kann man die Filme doch trotzdem sehen und genießen...

      1. Simplicissimus

        🤷‍♂️

    68. Philipp J

      Man eure Videos sind eigentlich wirklich immer gut, aber das hier... Das ist einfach lächerlich. Ihr hättet euch auch einfach anders an dieses Thema heranwagen können. Nämlich, dass es 28 Millionen Haushalte jetzt schon gibt die dieses Angebot auf jeden Fall auch nutzen werden. Wie sollte man jetzt mit diesem Content als Elternteil umgehen, wie bringt man Kindern näher, dass das nicht der Realität entspricht und ab wann? Ist ja nicht so als ob es auf DEsel auch lauter rassistischen und sexistischen Content gibt. Bin grad richtig enttäuscht

    69. Phillip Vogelsberg

      Das aber Kinder heutzutage keine Zeichentrickfilme schauen sonder schon auf Pornhub unterwegs sind, da die Handys haben größer als Ihre Hände das macht keinem Sorgen? Glaubt Ihr wirklich jemand schaut sich das von heutigen Kindern noch an?! Da lachen die dich noch aus von wegen wie alt das ist.

    70. Feed me DADDY

      <a href="#" class="seekto" data-time="181">3:01</a> Die Katzen sind nicht aus Aristo Cats sondern Susi & Strolch :D

    71. Andi99er

      Ich denke da Kinder heute ja nicht nur die alten Filme schauen sondern auch die neuen ohne irg welche Rollenbilder bzw. mit anderen Themen wird das schon keinen Schaden anrichten. Im alten Aladin zb will die Prinzessin doch auch regieren und kann es am Ende und Aladin sagt das es egal ist das sie eine Frau ist. In Tom und Jerry dachte ich als Kind das die schwarze Dame die Besitzerin von Tom ist. Denke man sollte da nicht zu viel reininterpretieren. Außerdem basieren die ganzen alten Filme ja auf Märchen, bei denen beschwert sich ja auch keiner

    72. Matze162

      Ich würde meinen Kindern immer noch diese Filme und Serien zeigen. Immer noch besser als was heute so Kindern im TV präsentiert wird. Die Disclaimer finde ich unnötig, man muss Kinder in jungen Jahren nicht bereits mit so einem Blödsinn belasten. Schlimm genug das Social Media heutzutage voll ist von Leuten die in allem Skandale suchen.

    73. Sam Ley

      Lächerlich

    74. Dennis Christian

      Früher durfte meine Mutter kein Playmobil Ritterburg spielen, weil das angeblich nichts für Mädchen war. Iwann heißt es dann dass die Frau zu Hause zu bleiben hat und kochen muss. So kann sich das entwickeln mit den Geschlechterrollen.

    75. Anton

      super video, genau richtig!!!!

    76. Grandu Tom

      Also als ich ein Kind war und die Filme gesehen hab hatte ich bei den Szenen keine Rassistische Gedanken unschuldige Kinder die nicht rachitisch denken sehen da nichts rassistisches nur Menschen die so denken sehen auch genau das!!!!!!!!!

      1. how, hi are u

        Grandu Tom Ich glaube bei Kindern die ja doch oft probieren alles in ihrer Umgebung nachzuahmen und als Rollenbild sehen kann das schon unterbewusst sein. Kinder werden sehr viel von Medien beeinflusst und wenn Jungen z.B. immer nur sehen dass Männer tapfere Helden sind, die nie Schwächen zeige kann es sein, dass sie es unterbewusst probieren genau so zu machen. Natürlich ist es nicht schlimm wenn sie das so wollen, aber um bei den Beispiel zu bleiben führen Unterdrückte Emotionen langfristig öfter zu Suiziden. Bei Mädchen die sich solche Prinzessin als Rollenbild nehmen und damit glücklicj sind ist es ähnlich. An sich ist es ja gut, aber wenn du Hausfrau bist und dein Mann dich betrügt bist du nach einer Scheidung schnell mittellos ohne Job Erfahrung etc. Das passiert halt heutzutage eher mal und die Filme sind halt einfach nicht darauf angepasst und halt Filme. Das hat meiner Meinung aber eher allgemein was mit falschen Vorstellungen durch zu hohen Medienkonsum zu tun und die Beispiele bezogen auf Sexismus und Rassismus sind nicht immer so extrem und es ist umstritten wie stark, das einfließt. Aber es ist klar, dass eine aufklärende Erziehung dagegen wirkt.

    77. Jonas R

      Okay, leute haben also kein problem, wenn man sich filme mit rassistischen aussagen darin anchaut, ohne das man das mal angsprochen hat 🤔 Fand das video sehr aufschlussreich und so wir einem einfach mal klar, dass dort auch fragwürdige messages enthalten sind, die man vielleicht nicht undebdingt adaptieren will. Ich versteh nicht, wieso sich in den Kommentaren niemand damit auseinander setzen will, obwohl da ja schon klar rassistisches Material drinne steckt

    78. God Usopp

      oh meine fresse, bitte nicht ihr auch noch.

    79. p3nd_

      Chindsches getue nir will me früener andersch gredet het muess me das ni etz verbüte und das bringt de chinder me bi als die pädagogisch wertvoööe serie

      1. how, hi are u

        p3nd_ Kannst du bitte (Hoch-)Deutsch schreiben?

    80. Johannes Knorr

      Hey Leute, wie kann man euch schreiben? Ich hätte da eine extrem wichtige Frage bezüglich Q.