Todesrate Coronavirus: Was sagen die Zahlen? | Harald Lesch | Terra X

Terra X Lesch & Co

Terra X Lesch & Co

1,7 Mio. aufrufe1 251

    Die Zahl, die bei der aktuellen Pandemie am meisten interessiert, ist die Sterblichkeit: Wie wahrscheinlich ist es, wenn ich mit SARS-CoV-2 infiziert bin, dass ich die Krankheit nicht überlebe? Klingt nach einfacher Statistik, aber woher kommen dann die großen Unterschiede für Covid-19 zwischen Deutschland (0,3%, Stand 18.3.) und Italien (7,7%, Stand 18.3.)? Ist das noch das gleiche Virus? Oder wird hier ganz anders gezählt?
    Quellen und weiterführende Links:
    - Science Media Center Fact Sheet (Stand vom 10.3.2020): Ausführliche Hintergrundinformationen zur Berechnung der Letalität (PDF)
    www.sciencemediacenter.de/fileadmin/user_upload/Fact_Sheets_PDF/Letalitaet_SARS-CoV-2_Aktualisierung_SMC_FactSheet_10032020.pdf
    - Heise online befasst sich in der Rubrik „Zahlen, bitte!“ ausführlich mit dem Thema Fallsterblichkeit (Stand ebenfalls noch vom 10.3.2020)
    www.heise.de/newsticker/meldung/Zahlen-bitte-3-4-Coronavirus-Fallsterblichkeit-False-Number-4679338.html
    - Eine von der WHO zitierte Studie von Mike Famulare (Institute for Disease Modeling) schätzt die Infektionssterblichkeit auf 0,94
    institutefordiseasemodeling.github.io/nCoV-public/analyses/first_adjusted_mortality_estimates_and_risk_assessment/2019-nCoV-preliminary_age_and_time_adjusted_mortality_rates_and_pandemic_risk_assessment.html
    - Die amerikanische Gesundheitsbehörde CDC hat eine Studie veröffentlicht, die die Infektionssterblichkeit auf etwa 1% schätzt, so lange das Gesundheitssystem nicht überlastet ist:
    wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/6/20-0233_article
    - Zahlen und Fakten zu Viren allgemein:
    www.nationalgeographic.com/science/health-and-human-body/human-diseases/viruses/
    - Evolution aus der Sicht eines Virus:
    evolution.berkeley.edu/evolibrary/news/071201_adenovirus

    #Coronavirus #Corona
    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.

    Abonnieren? Einfach hier klicken - desel.info_leschundco/?sub_confirmation=1

    Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.zdf.de#xtor=CS3-73

    "Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos#xtor=CS3-73

    Terra X bei Facebook - ZDFterraX

    Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

    KOMMENTARE

    1. michael perske

      Sie stimmen also dafür, 7 Milliarden Menschen Ihrer Freiheit zu berauben! Weil die 2 ältesten von 100 sterben werden , müssen die anderen 98 in Isolationshaft! Über 100000000 Menschen sind im leztzen Jahrhundert für unsere Freiheit gestorben! Sie wären ein guter SED-Parteifunktionär! Beamter sind Sie ja schon! Und von den Schwierigkeiten, mit denen 2,5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten dem nächst zu tun bekommen, kann Ihnen ja egal sein! Aber der 80 jährige muss ja unbedingt 83 Jahre alt werden!!!!!!

    2. 93mawi

      - - - - - - nur hier als Abstandshalter. Bleibt gesund Leute :)

    3. john Doe

      Die Aussage zu Deutschland ist doppelt falsch. Es ist nicht korrekt, dass in Deutschland flächendeckend getestet wurde. Und darüberhinaus werden pat., die an "irgendwas" versterben gar nicht mehr auf Coronavirus untersucht. Ein wichtiger epidemiologischer Unterschied zwischen Deutschland und Italien besteht auch darin, dass in Italien häufig 3 Generationen in einem Haus wohnen.

    4. M C

      Vergleicht man diesen Beitrag mit einem von Bodo Schiffmann sieht man dass man hier für dumm verkauft wird. Schade Herr Lesch wie oberflächlich Sie hier Statistiken interpretieren. In einem anderen Video von Ihnen beschäftigen Sie sich ebenso mit der Statistik von Sars-Cov2 und man hat am Ende exakt den Eindruck: "ach, das ist also gar nicht soo schlimm" und dann sagen Sie genau das Gegenteil von dem was Sie mit Zahlen bisher ausgeführt haben : " es ist sehr schlimm, deshalb sind DIE MASSNAHMEN RICHTIG die getroffen wurden " . Komisch - oder- ? Es sollte doch um eine Aufklärung zu der Statistik gehen und nicht darum, dass Sie als Wissenschaftler der Bevölkerung erklären, was diese zu erleiden hat rechtmässigerweise. Völlig unwissenschaftlich. Intentional und Gehirnwäsche ! Ich kann leider Ihre Beiträge nun nicht mehr unvoreingenommen ansehen.Da passt etwas nicht zusammen. Oder es passt etwas zusammen, was ich sehr unheilvoll finde. Ich denke aber, dass Sie Ihre Autorität auf die Sie sich stützen wiederherstellen, wenn Sie sich explizit zB der Interpretation von Schiffmann, Wodarg, Bhakdi stellen und sich mit den bereits vorliegenden Quellen und Untersuchungen zu dem Thema auseinandersetzen .

    5. Hanna & Kai

      Hä? Man muss doch die aktuelle Gesamtmortalität angucken. Seid ihr dumm, oder stellt ihr euch dumm?

    6. Ludwig van Hiphoven

      Lieber Prof. Lesch, ich war immer ein Fan von Ihnen, aber nun bin ich entäuscht. Sie waren für mich immer ein Vorreiter der Wissenschaft. Aber wie heißt es so schön: "Schuster, bleib bei deinen Leisten!" Sie sind Physiker und kein Virologe! Sie hofieren hier ein Thema, um sich zu profilieren und reiten mit der Pandemie der Weltpresse auf einer Welle. Natürlich habe ich etwas gegen irgendwelche Verschwörungstheorien, genau wie Sie. ... Impf-Lüge etc. , aber bitte unterhalten Sie sich mit Experten, die etwas davon verstehen. Zum Beispiel mit meinem alten Mikrobiologie-Professer Prof. Sucharit Bhakdi.

    7. Bat mater

      Wie viele Menschen sterben denn jährlich an Malaria oder Hunger? hm? haha, da tut auch keiner was ihr Manipulierten^^

    8. Bat mater

      Schaut lieber das Video von Wolfgang Wodarg und dann das von 2009 bei der Schweinegrippe als er schon die hand hob und gesagt hat, hey da steht nur interessen vertetung dahinter.. hahaaa aber Wolfgang ist Verschwörungstheoretiker und kein Lungenarzt laut WELT Nachrichtensender.

    9. Guy Dawson

      Die Zahlen. Ha ha ha. Die Zahlen der Todesfälle werden nicht von der Zahl der Infizierten abgeleitet sondern von der Zahl der positiven Getesteten. Deshalb ist die Sterblichkeitsrate so unterschiedlich.

    10. Jero Quai

      Was für ein Unsinn alles mit der Berechnung der Sterblichkeit. Zunächst sind nur ca. 20% der Tests korrekt. Dazu kommt, dass Tests beim gleichen Probanden erst negativ und später aber positiv sein können. Oder jemand ist am Ende seiner Erkrankung und der Test ist schon wieder negativ. Dazu kommt, dass ein Großteil Infizierter oder Erkrankter gar nicht getestet wird. Weiterhin verschweigen einige ihre Erkrankung wenn sie mild ist. Habe ich selber im Bekanntenkreis erlebt, dass nicjt gemeldet wurde und nach einer Woche wieder zur Arbeit. Die Dunkelziffer beträgt laut RKI das ca. 4-11fache. Aktuelle Studien in DE kommen zu dem Schluß, dass sie nur ca. 2 beträgt. Andere neuere Studien ergeben, dass in Italien und Spanien bereits bis zu 15% der Bevölkerung infiziert sind. Einige ohne Symptome. Aber selbst wenn man die aktuellen Fallzahlen mal als Basis nimmt, dinde ich die Berechnung der Sterblichkeitsrate anhand der Gesamtzahl der Infizierten und den Verstorbenen für schwachsinnig. Man weiß ja gar nicht den Ausgang der Erkrankungen dwr Infizierten. Was man aber weiß, ist die Anzahl der Genesenen und der Toten, also derer die die Krankheit - so oder so - überstanden haben. Und diese Zahlen sind Horror und auf der ganzen Welt ungefähr gleich. Leider gibt es keine Meldepflicht für Genesene so dass auch diese Zahl sehr fraglich ist. Trotzdem muss doch jeder sehen, wie gefährlich das Virus wirklich ist. China hatte 75.000 Infektionen, davon 3300 gestorben, der Rest geheilt. Jetzt haben wir auf der Welt 222.000 Geheilte und 55.000 Verstorbene. Sind das immer noch 0,8%??? Nein, es sind 20% verstorben. Und wenn man sich diese Zahlen in Deutschland anguckt, ist die Sterberate in den letzten Tagen von 3,5 auf 5% gestiegen. Tendenz weiter steigend. Gerade weil die Zahl der Infizierten in den letzten Wochen so stark stieg, sind die meisten Infizierten doch noch gar nicht in den kritischen Tagen ab ca. Tag 7 der Krankheit angelangt. Der Großteil der Infizierten kann also noch gar nicht gestorben sein, zum Teil kommt das aber noch. Wir hängen mit den Sterbenden und denen auf Intensivstation ja ungefähr 1-2 Wochen gegenüber der Infiziertenrate zurück. Vor 10 Tagen waren in DE erst 37.000 Infiziert. Das sind die, die jetzt schwer krank sind oder gestorben. Stand heute: 24000 Geheilte, 1275 verstorben, 3900 auf Intensivstation. Und das obwohl in DE eher jüngere erkrankt waren gehenüber Italien und Spanien. Wenn wir am Ende 10% Sterblichkeit haben, haben wir noch Glück. So ein Schwachsinn 0,8 indem man die ganzen frisch Infizierten mit einrechnet.

    11. jeu Frank

      Lesch kennt noch nicht "Profiteure der Angst" bei ARTE. Scheinegrippe von 2009

    12. Antonius Theiler

      Schweiß ist infektiös, RKI Scheiß besonders. Ich bitte um eine Ausschwitzungs- Chronik vom RKI über Corona ab dem 31.12.2019. Es handelt sich um Tuberkulin vom RKI aus Berlin. Währe damals Deutschland nicht im Krieg mit Frankreich gewesen würde heute keine Sau den Namen RK kennen.

    13. Mario Jendrny

      Herr Lesch sie sollten sich schämen diese Propaganda mit zu machen ich dachte sie sind gebildet. Das gerade sie diese Panik und Hysterie unterstützen ist schlimm und schade. Es ist nur eine grippe die der Pharmaindustrie dient langsam muss ich mich fragen wer sie bezahlt

      1. Mario Jendrny

        @Greg41 war übrigens gerade mit dem Hund im Park und dort waren viele Jugendliche bestimmt 20 Personen sie haben Musik gehört und Spaß am Leben gehabt sie tun instinktiv das richtige und lassen sich nichts verbieten so wie Leute wie du die jeden mist glauben nichts hinterfragen und sich zu Hause einschließen wegen einer Grippe 🙈 ihr merkt es einfach nicht aber macht mal schließt euch ein ist angenehm dann solche Menschen wie dich nicht mehr sehen zu müssen

      2. Mario Jendrny

        @Greg41 sagt wer ? Wer bist du das du mir deine Meinung aufdrängen willst ? Bleib lieber zu Hause und setz dein aluhut auf und versteck dich vor der bösen Corona 😂 ihr Spinner was seid ihr bloß für Systemlinge immer alles glauben was ein vorgesabbelt wird...euch ist nicht mehr zu helfen ganz ehrlich du schreibst nur dummes Zeug!

      3. Greg41

        Du redest dummes Zeug . Und welche Panik ? Nur weil ihr Aluhut Typen euch vor Angst voll in die Hosen macht , bedeutet lange noch nicht , daß man über Realität und Stand der Wissenschaft zu dem Thema nicht berichten kann (und soll) .

    14. Re né

      Alles schön und gut , Traue nie einer Statistik die ich selbst gefälscht habe... Wenn wirklich 90% der Menschen die an Corona infiziert sind es gar nicht mitbekommen das Sie es sind... bleibt von all dem nur ein zehntel der Statistik stehen. Wieviele sind schon genesen?

    15. Diadre Q

      Spanische Grippe , ich lach mich schlapp , wie kann man das damit vergleichen 😂

    16. Peter Wuttig

      in einer einschätzung so fatal daneben zu liegen - das kann für einen wissenschaftler wie sie. herr lesch, kein versehen sein. es ist absicht!!! die zahlen sagen nix!! entscheidend ist was gezählt wird und derjenige der zähl sowie derjenige der die zahlen propagandamäßig in die öffentlichkeit trägt!!! und wenn jeder toter bei dem corona nachgewiesen wurde als coronatoter zählt dann ist das ganz einfach MANIPULATION. dass sie das als wissenschaftler nicht erkennen (wollen) zeigt nur, dass die wissenschaft schon längst verloren hat und es hier nur noch um propaganda und manipulation der massen geht. es gibt überhaupt keine validen zahlen - sagt selbst virologe streek - aber natürlich sind das alles flacherdler und verschwörungtheoretiker.

    17. reverb2max

      Ein Licht in der Dunkelheit.

    18. Lotfi

      zu Hause bleiben verursacht mehr Todesfälle

    19. Bra Tze

      Du solltest endlich wissen, dass der Aligator den schlüssel zur entwarnung besitzt! du willst Professer sein. Hihihi

    20. Norbert Schultz

      Prof. C. Scheller anhören, er nimmt bezug auf Herrn Leschs Prognose. Einfach mal anhören, sehr sachlich und bildlich!

    21. faktotum7

      Hallo, ich will nur mal kurz aufzeigen, wie Herr Lesch bei der Berechnung der Obergrenze der Neuinfektionen in Bezug auf die Intensivstationbetten von Äpfeln auf Birnen springt. Hierbei achtet der Zuhörer wohl nur auf die an sich korrekten Zahlen (obwohl das Robert-Koch-Institut nicht von 5%, sondern von 3% spricht) und merkt den Wechsel der Zuordnung nicht. Er beginnt mit dem Thema bei Min <a href="#" class="seekto" data-time="363">6:03</a>, bei Min <a href="#" class="seekto" data-time="377">6:17</a> spricht er noch korrekt von 5% der Patienten, die intensivstationär behandelt werden müssen. Bei Min <a href="#" class="seekto" data-time="413">6:53</a> ist dann aber plötzlich die Rede von Infizierten. Von diesen wird aber nur ein gewisser Prozentsatz zu Patienten, d.h. die meisten (ist es richtig, daß hier 80 % geschätzt werden?!) bilden ja keine Symptome aus bzw. diese werden nicht offiziell erfasst und gehen nicht in die Berechnung ein. Demnach müßte die Obergrenze nicht bei 39.000, sondern um das Fünffache höher liegen, also bei 195.000. Oder ? Auch Prof. Kekulé wies neulich darauf hin (Podcast - Kekulé '15), und die Professoren Bendavid und Bhattacharya (Stanford University) schätzen die Anzahl der bereits real Infizierten (positiv wenn getestet würde, aber ohne Symptome, darunter auch sehr viele, die längst immun) um mindestens eine und wahrscheinlich eher um mehrere Größenordnungen höher ein als angegeben. D.h. all diese wahrscheinlich bereits mit natürlicher Immunität Versehenen können fallen aus der Panik-Hochrechnug von Harald Lesch heraus. Und die Sterblichkeitsrate ist in Wirklichkeit auch um den Faktor 10 bis 100 bis… niedriger.

    22. Greg41

      Wer hätte das gedacht , daß der "Flache Erde" - Blödsinn bei uns so populär geworden ist . Die Aluhüte , die hier im Internet zur Zeit solche Randale veranstalten , scheinen es noch nicht gemerkt zu haben , daß sie genau das tun ... Flache Erde (2.0) - die ganze Welt hat sich (schon wieder) "verschworen" .

    23. Lothar Völler

      Wenn er sich wieder öffentlich zeigt, sollte er sich eine Kasparle-Mütze aufsetzen !

    24. RIKAAR

      Wessen BROT ich ess, dessen Lied ich SING

      1. RIKAAR

        @Greg41 Schau, ich hab nur darauf hin gewiesen, das der Lesch seinen Lohn von der ARD bezieht, also von dir quasi, da es ja eine Zwangsabgabe ist. Er ist also abhängig von der ARD, als Arbeitgeber! Und Redakteure, die nicht die Meinung der ARD Intendanten (welche wiederum Politik hörig sind) herum posaunen, werden geschasst. Total einfach! Das muss doch in jeden Schädel rein gehen! Ich bezahl die nicht, da ich generell entscheiden möchte für welche Nachrichten ich bezahlen möchte oder auch nicht! Von daher gibt es von mir keine GEZ... ;) Also: Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing! Easy Peasy und etabliert.

      2. Greg41

        @RIKAAR Jaja ... Alles immer D . Und wer behauptet hier eigentlich , daß "alles gut wird" oder "halb so wild" sei ? Prof Lesch tut das nicht und ich genauso wenig .

      3. RIKAAR

        @Greg41 Hab nirgendwo was von aluhut geschrieben :D leb du mal schön weida in deiner "alles wird gut" Blase! Wirst noch früh genug sehen, dass du einer der ersten sein wirst, die hinten runterfallen! Natürlich nicht von der Erde! Aber halt hinten runter fallen, wenn du verstehst was ich damit sagen will :D

      4. Greg41

        @RIKAAR Ich "check" eine einzige Sache hier . Und zwar , daß ihr Aluhut Typen euch vor Angst in die Hosen macht und ohne es zu "checken" , eine Art Flache Erde - Blödsinn (2.0) hier im Internet verbreitet .

      5. RIKAAR

        @Greg41 nur bin ich keiner der sich fresch vor die Kamera drängt und dort Lügen verbreitet!? Verstehst du da den Unterschied? Checkst du den Unterschied?

    25. Wissenschaft-Doku

      sorry, habe den Kommentar nur einmal gepostet, er kommt aber zigmal vor und ich habe schon viele versucht zu löschen, aber er werden nicht weniger. Vielleicht hat mein PC schon den Corona-Virus ;-)

    26. Wissenschaft-Doku

      sorry, habe den Kommentar nur einem gepostet, er kommt aber zigmal vor und ich habe schon viele versucht zu löschen, aber er werden nicht weniger. Vielleicht hat mein PC schon den Corona-Virus ;-)

    27. Wissenschaft-Doku

      sorry, habe den Kommentar nur einem gepostet, er kommt aber zigmal vor und ich habe schon viele versucht zu löschen, aber er werden nicht weniger. Vielleicht hat mein PC schon den Corona-Virus ;-)

    28. Wissenschaft-Doku

      sorry, habe den Kommentar nur einem gepostet, er kommt aber zigmal vor und ich habe schon viele versucht zu löschen, aber er werden nicht weniger. Vielleicht hat mein PC schon den Corona-Virus ;-)

    29. William Goldenblah

      Die Zahlen sagen das Wodarg recht hat.

    30. T P

      Liebe Politiker, denkt euch was besseres aus! @tIch bin enttäuscht von Ihnen, Herr Lesch!

    31. T P

      Liebe Politiker, denkt euch was besseres aus! @tIch bin enttäuscht von Ihnen, Herr Lesch!

    32. Per Plex

      Die Britische Regierung hat am 21.3. Covid-19 von der HCID Liste gestrichen und in der Ergänzung zum Pandemieplan des RKI wurde auch erwähnt, daß es sich bei Covid-19 um KEINE HCID, wie beispielsweise Ebola, SARS/MERS etc handelt, wie passt das mit der aktuellen Berichterstattung zusammen? Warum wird die Fall Definition so oft verändert? Warum erfährt man nicht, ganz transparent, wie viele Menschen bisher insgesamt getestet worden sind, geschätzt wird irgendwie was mit 400.000 Tests, aber sowas muss ja wohl ganz genau dokumentiert sein? In Italien bekommt man das sogar sehr gut hin und aufgrund dieser Zahlen, ergibt sich schon ein ganz anderes Bild! Die ausgedehnte Meldepflicht für SarsCov2, die am 30.1.20 verordnet wurde, tritt am 1.2.21 außer Kraft, wenn nichts anderes vom Bundesrat beschlossen wird, warum gibt es so eine Regelung? Kann uns das bitte jemand von den Experten erklären? Für diese aufschlussreiche Erklärung, sind wir jetzt schon sehr dankbar! @t @t Seite 27 @t

    33. Lumbe Toni

      Propaganda Schwätzer.......

    34. Greg41

      Unfassbar wieviele Aluhut Deppen es immer noch nicht begriffen haben , was das Problem an der ganzen Sache ist .

      1. Simon Thelen

        @Wrestling Chris In den Niederlanden ist das Gesundheitssystem doch überlastet? Es 1400 Menschen an den Folgen einer Covid-19 Erkrankung gestorben, allein 1000 in der letzten Woche, bei gerade mal 14000 bestätigen Fällen. Für so ein kleines Land ist das eine hohe Zahl.

      2. Greg41

        @Wrestling Chris Wo war das ? Und es SOLLEN (!) sich doch möglichst viele von uns infizieren ... Aber langsam (er) als das ungebremst der Fall wäre , damit unsere Krankenhäuser nicht überbelastet werden . Nur darum geht's . Das Sars CoV 2 Virus ist im Grunde genommen gar nicht das Problem . Das Tempo der (ungebremsten) Ausbreitung ist es aber dafür umso mehr .

      3. Wrestling Chris

        @Greg41 du übersiehst leider das sich ein Virus einfach nicht so Mathematisch verhält. Es gab bereits Fälle, wo Menschen tagelang auf engsten Raum waren, mit Infizierten erkrankten. Und es haben sich nicht alle Infiziert. Genau daran hinkt jede Hochrechnung....es werden sich nie alle anstecken.

      4. Greg41

        @Berny W. Hää ? Und was machst du wenn das "Bettchen" für dich (leider) belegt sein wird ? Es gibt noch (viele) andere Krankheiten und Notfälle außer Covid 19 .

      5. Greg41

        @Wrestling Chris Doch . Jede Pandemie ist simple Mathematik . Es kommt nur auf die Reproduktionszahl an . Bei 3 - 4 sind wir im A ... Bei 1 - 1,5 haben wir eine Chance . So einfach ist das (nicht) , weil man die Dunkelziffer der Infizierungen (leider) nicht kennt .

    35. Michael Hellblau

      Lesch ist einfach nur ein Sytemdummschwätzer!

    36. T. K.

      Schuster bleib bei deinen Leisten , sage ich dazu nur. Herr Lesch machen Sie weiter mit Weltraum und Co , aber bitte überlassen Sie das Thema Corona den Experten wie zum Beispiel dem Herrn Prof. Streeck !!

      1. Greg41

        @Simon Thelen So funktionieren alle Verschwörungstheorien . Man sucht sich den oder diejenigen aus , die genau das sagen , was man hören möchte und schon kennt man die ganze "Wahrheit" . Egal wie schwachsinnig sie ist . Alle anderen (auch wenn's die ganze Welt ist) gehören zu der "Verschwörung" , "lügen" und haben überhaupt keine Ahnung . (= Dunning Kruger Effekt )

      2. Simon Thelen

        Wie schön wenn man sobald man den einen Experten findet, der die eigene Meinung teilt alle anderen Experten als Systemlinge und Mitverschwörer abstempeln kann.

      3. Wrestling Chris

        @Greg41 so ganz genau können sie es dir auch nicht sagen, wenn sie nur nach diesem Virus suchen;) Aber so beschränkt sind die Ärzte auf der ganzen Welt zu Glück nicht, sie werden dir sagen, das viele Menschen alt waren und schwere Vorerkrankungen hatten und der Virus ihnen warscheinlich den Rest gegeben hat. So wie es jeder andere Grippevirues es auch getan hätte ;)

      4. Greg41

        @Wrestling Chris Du meinst ... Sie sind alle Deppen und können es nicht diagnostizieren woran ihre Patienten erkranken . Korrekt ? Gut , daß wir "Experten" wie dich haben . Die großen "Mediziner" , die den dummen Ärzten auf der ganzen Welt fachliche "Ratschläge" auf DEsel erteilen .

      5. Wrestling Chris

        @Greg41 das machen die Ärzte jeden Tag auf der ganzen Welt und nicht nur wegen Corona !

    37. Wrestling Chris

      ich hatte immer großen Respekt vor ihnen Herr Lesch. Aber wie sie mit diesen falschen Zahlen rumspielen, kann ihnen doch selbst nicht ganz wohl bei sein, oder ?

      1. Greg41

        @Wrestling Chris Und (die meisten) Ärzte auf der ganzen Welt sind keine Deppen und sind (meistens) durchaus in der Lage , die Erkrankungen ihrer Patienten zu diagnostizieren . Unglaublich , nicht wahr ?

      2. Greg41

        @Wrestling Chris Ändert nichts an dem Problem . Vereinfacht lediglich die Planung und macht die Lage übersichtlicher . Die schweren Fälle kommen doch so oder so in die Krankenhäuser . Egal wieviel man testet . USA erleben das gerade .

      3. Wrestling Chris

        @Greg41 wenn man mehr testet, findet man auch mehr Infizierte. Test zeigt zu 47% falsch positiv an. Alle die mit "neuen" Virus gestorben sind, sind automatisch an dem Virus gestorben. Dann können wir bei den Leuten ja jetzt auch anfangen bei den Toten oder erkrankten nach anderen Viren zu suchen (die man auch finden wird) und diesem Virus dann die Schuld für den Tot geben. reicht das oder noch mehr ?

      4. Greg41

        Welche "Zahlen" sind falsch ? Und warum ?

    38. J. Rok

      Fake News

      1. Greg41

        Aluhut Kommentare .

    39. hk spengler

      Wieder einmal ein Pseudo-wissenschaftliches Video von Herrn Lesch, der Infizierte=Erkrankte setzt und dann mit Annahmen weiterschwadroniert; die Anzahl der Basenpaare und Mutation von Viren ist Bio Klasse 8; und wir bezahlen mit ÖR-Gebühren diesen Unsinn; ich bin jetzt schon gespannt, wie er seine völlig abstrusen Statements erklärt, wenn sie in 3 Wochen durch den Schornstein gehen.

    40. A. K.

      Im Übrigen ist mir rätselhaft, woher Herr Lesch die Beatmungsrate von 5 % nimmt. 5 von 100 Infizierten müssen beatmet werden? Bei aktuell an die 100 000 Infizierte (nach Modellen des RKI ist die Dunkelziffer weitaus höher) müssten dann jetzt und nächste Woche wohl zwischen 5000 und 10 000 Menschen an die Beatmungsgeräte. Davon ist aber aktuell NICHTS zu sehen.

      1. Simon Thelen

        @A. K. Nein Covid-19 funktioniert nicht wie HIV aber es schwächt das Imunsystem EXTREM stark ab und auch stärker als herkömmliche Krankheiten. Damit sind an Covid-19 Erkrankte extrem anfällig gegen weitere Viren oder Bakterien.

      2. A. K.

        @Simon Thelen Sie wollen damit sagen, Covid-19 funktioniert genau so wie HIV? Woher haben Sie denn diesen Unsinn? Die SARS-Varianten sind Verursacher von klassischen Lungenentzündungen und aktivieren das Immunsystem wie die allermeisten anderen Organismen. Das RKI hat auf seiner Werbseite einiges an Material dazu.

      3. Simon Thelen

        @A. K. A. K. Gewöhnliche Influenza ist KEINE Pandemien. Bei einer Influenza-Epidemie oder „Grippewelle“ werden 10-20 % einer Bevölkerung infiziert, aber die Ausbrüche bleiben lokal begrenzt. Bei einer Pandemie hingegen verbreiten sich die Viren rasch und mit Infektionsraten von bis zu 50 % über den gesamten Globus. Auslöser ist immer ein neuer Subtyp des Influenza-A-Virus, der auch durch einen Antigenshift (eine Durchmischung von humanen und aviären, das heißt aus Geflügel stammenden Gen-Segmenten) entstehen kann. Eine solche Durchmischung von „Vogelgrippe“- und humanen Influenzaviren kann beispielsweise im Schwein stattfinden („Schweineinfluenza“), wenn diese Tiere Träger beider Viren sind. Die Schweinegrippe hat zwar um die 300000 Menschen getötet, aber erst über einen deutlich längeren Zeitraum. Masern sind keine moderne Pandemie und dank eines Impfstoffes seit 1970 weitgehend unter Kontrolle. Jährlich töten Masern heute leider dank Impfgegnern und der Armut in der 3. Welt um die 150 000 Menschen. Die Covid-19 Pandemie hat in gerade 3 Monaten 55 000 Menschen getötet und die Todeszahlen steigen exponentiell an. Auch Tuberkulose ist als Epidemie einzustufen, da es sich eben nur lokal verbreitet. Ebola hat nicht annähernd so viele Menschen getötet wie Corona. "Die Leute sterben nicht an Corona sondern mit Corona." ist eine der wohl dümmsten Aussagen, die je getätigt wurde. Da hat der werte Professor Hockertz schönen Mist verzapft. Covid-19 schwächt das Imunsystem der infizierten extrem ab, wenn diese dann an anderen Krankheiten sterben ist das dennoch auf die Covid-19 Erkrankung zurückzuführen. Es stirbt auch kein Mensch direkt an Aids.

      4. A. K.

        @Simon Thelen Es gibt sehr wohl Pandemien, die viel mehr Menschen getötet haben (Masern, Influenza, Ebola, Tuberkulose usw.). Außerdem ist die Zahl der Toten mit äußerster Vorsicht zu betrachten. Die Menschen sterben i.d.R. mit Corona, nicht an. Gerade bei Menschen, die bereits Vorerkrankungen und das Lebensende erreicht haben, ist es sehr schwierig und oft einfach unmöglich, die eigentliche Todesursache festzustellen. Und die Mortalitätsrate ist ebenso problematisch, da die Zahl der wirklich Infizierten kaum feststellbar ist und die Zahl der Toten wie oben beschrieben sehr unsicher ist. Und ich spreche mich eben nicht gegen erhöhte Vorsicht aus, das habe ich ja oben geschrieben. Die getroffenen Maßnahmen sind allerdings von Panik geprägt und basieren auf z.T. purer Spekulation, z.T. werden sie gar nicht begründet. Andere Länder (Taiwan, Südkorea u.a.) zeigen, dass es auch anders und sehr viel effizienter geht. In so einem Fall sollte man eigentlich vernunftorientiert vorgehen und planvoll, davon ist aber hier nichts zu erkennen. Es hat eher etwas von einem Wettkampf darum, wer die härteren Maßnahmen durchsetzt.

      5. Simon Thelen

        @A. K. Keine moderne Pandemie hat so kurz nach ihrem Ausbruch so auch nur anähernd so viele Menschen getötet wie Covid-19. Und erst recht nicht in Europa. Covid-19 tötet hauptsächlich Alte Menschen. Aber auch für 10-40 Jährige hat es eine Mortalitätsrate von 0,2%. Das ist kein kleiner Betrag. Influenza tötet auch hauptsächlich Ältere Menschen (90% der Grippe Opfer sind über 65 Jahre alt). Es ist doch außerdem immer so, dass alte Menschen anfälliger für Erkrankungen sind. In Italien spielt mit rein, das junge Menschen bevorzugt medizinisch versorgt werden. Des weiteren verursachen schwere Covid-19 Erkrankungen möglicherweise lang anhaltende Schäden an Lunge und Immunsystem. Was du richtig erkannt hast, ist das wir einfach noch deutlich zu wenig über dieses Virus wissen, wie du dann nicht verstehen kannst warum wir ihm mit erhöhter Vorsicht begegnen müssen ist mir nicht klar.

    41. Carola

      hallo zusammen... guter beitrag...ja der fokus ist auf corona... alles wird sich ändern... bleibt gesund...

      1. Terra X Lesch & Co

        Danke für das Lob!

    42. bratapfel sechsundsechzig

      In Italien wird jeder der im Krankenhaus momentan verstirbt auf Corona geschrieben, wer zu Hause mit Husten stirbt, wird auf Corona geschrieben, mein Kollege aus Italien hat mir gestern mitgeteilt, das dazu am 31.03. im italienischen TV eine Sendung zu gab. Hier sind die Zahlen sehr mit Vorsicht zu geniessen!

      1. Simon Thelen

        Man wird nur als an Covid-19 verstorben vermerkt wenn man auch positiv auf dieses getestet wurde.

    43. Holger Horns

      Whow ! Das war mal selbst für Dummys leicht verständlich ! Und SEHR deutlich ! Hoffentlich haben das viele gesehen und handeln entsprechend. Vielen Dank Herr Lesch !

    44. Dirk Nowak

      Alles mal wieder nur dumme, sinnlose Panikmache... wieder mal so ein Mode-Schnupfen, wie Rinderwahn, Schweinepest und Vogelgrippe. Siehe nur mal die Grippewelle 2017/18, da hat es auch niemanden gejuckt und jetzt auf einmal wird die halbe Welt lahmgelegt wegen einem neuen Virus?!! Lächerlich diese "Schutzmaßnahmen" und Ausgangsbeschränkungen. Ich gehe auch weiterhin mit Freunden grillen, feiern oder einfach am Baggersee chillen und ich hatte diesbezüglich auch noch keine Probleme. Ich lasse mir von niemandem vorschreiben, ob und wann ich mein Haus verlassen darf... absurd! Über die Dummheit der Kloppis, die mit Mundschutz und Handschuhen durch die Gegen d laufen muss ich einfach nur laut lachen xD

      1. Simon Thelen

        Dirk Nowak, dumm und stolz darauf. Bitte bleiben sie dem Krankenhaus fern wenn sie an Corona erkranken und legen sie den Bürgern dieses Landes nicht die Lasten ihrer Unmündigkeit auf.

    45. Anton Günther

      Der Gewinner der Sache wird China sein. Man könnte sogar fast denken, die haben es so geplant.

      1. Berny W.

        @Simon Thelen : "Natürlich hat China die Wirtschaft runtergefahren" !?! Hmm? Im ganzen Land oder nur in den am schlimmsten betroffenen Regionen? China ist ca 4 mal so gross wie ganz Europa zusammen. In China waren zu Spitzenzeiten ca 760 Millionen Menschnen vom Lockdown betroffen. Also etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung... von den 700 Millionen die nicht betroffen sind arbeiten ca. 350 Millionen (Annahme). Wie viele Erwerbstätige gibt es in Europa in z.B. D + F + I + E zusammen?!? Wir realisieren nicht oder wollen es nicht sehen, dass China als grösste Volkswirtschaft irgendwann, ganz allgemein und überall sagen wird wo's lang geht.

      2. Simon Thelen

        @Berny W. Natürlich hat China die Wirtschaft runtergefahren? Ist das jetzt die Schuld von China das man es in Europa nicht auf die Reihe kriegt das Virus einzudämmen?

      3. Anton Günther

        @Berny W. so ist es. Russland hat vielleicht von allen noch am besten gehandelt, vor allem weil sie auch hohe Staatreserven für den Ernstfall angespart haben.

      4. Berny W.

        @Anton Günther: ...ja, die haben ihre Wirtschaft nicht komplett runtergefahren... Wenn man bedenkt, das der chinesische Staat in bestimmte chinesische Unternehmen Millionen reinsteckt um sie schneller wachsen zu lassen und ihnen bessere Chancen am Markt zu verschaffen... Aber darüber berichten unsere Medien nicht. Davon weiss der Lesch nichts!

    46. Greg41

      Italien versinkt im Chaos und wir schwurbeln auf DEsel immer noch fröhlich vor uns hin "alles halb so wild" . Aluhüte schon ausverkauft oder was soll der Blödsinn in den Kommentaren ?

      1. Greg41

        @Anton Günther Das ist möglich . Viren mögen grundsätzlich keine Sonne und unser Immunsystem ist im Sommer etwas robuster . Grippesaison dauert aber trotzdem bis Mai und die Influenzaviren "verschwinden" nicht (nur) wg des Wetters . Kein Mensch weiß es , was im Sommer mit dem Sars CoV 2 passiert .

      2. Anton Günther

        @Greg41 du sprichst doch von der Apokalypse, die nicht eintreten wird. Vor allem nicht im Frühling. Wenn's dann wärmer wird gibt es auch kein Corana mehr. Wie jedes Jahr eben...

      3. Greg41

        @Anton Günther Wow . Alles nur ein "Spielfilm" ? Gott sei Dank . Dann können wir wieder ganz beruhigt sein . Danke , daß du uns aufgeklärt hast .

      4. Anton Günther

        @Greg41 zu Italienischen Ärzten und Pflegepersonalen hab ich leider keinen Kontakt. Sie ja scheinbar schon, bzw auch zu den deutschen Medien, weil sie deren einseitige Berichterstattung ja vollends verteidigen.

      5. Greg41

        @Anton Günther Welche "Medien" ? Sind Ärzte und Pflegepersonal in Krankenhäusern "Medien" ? Oder haben sich (schon wieder) alle gegen euch Aluhut "Experten" "verschworen" ?

    47. Otti Meier-Müller-Schulz

      Ich würde die Kommentar Funktion ausschalten... Das bereitet mir Schmerzen, was einige hier so von sich geben

    48. Special Guest

      Nun ist eine Woche vorbei, gestalten sich die Zahlen so, wie Sie errechnet haben? Ich habe Ihre Filme bisher gern gesehen, aber das was Sie verbreiten ist auch NUR Angst und Schrecken....und das auf völlig falscher Annahme. Hier schwimmen Sie mit dem Mainstream nur an der Oberfläche mit....leider Ich habe mehr erwartet von ihnen. Kann mir nun nicht mehr vorstellen, dass Sie selber recherchieren, wahrscheinlich sprechen Sie nur nach was Ihnen vorgelegt wird. Schade!!!

      1. Special Guest

        @Greg41 "Italien: das Durchschnittsalter der angeblichen Coronatoten soll bei 80,6 sein"....was ist an dem Durchschnittsalter zynisch, versteh das nicht

      2. Greg41

        @Special Guest Immer noch nix verstanden ? Ohne ein funktionierendes Gesundheitssystem kann und wird unsere (keine) Gesellschaft , Wirtschaft oder Rechtsstaat funktionieren und es bricht Chaos aus . Deshalb (!) muß man den evtl Kollaps des Gesundheitssystems um jeden Preis verhindern . Deine zynischen Bemerkungen über die "80 jährigen" sind ein gutes und ERSCHRECKENDES Beispiel in welche "Richtung" eine solche Situation ausarten kann . Bist du Gott oder was ? Wer soll das entscheiden , wer leben darf und wer sterben muß ? Du ?

      3. Special Guest

        @Greg41 Emotionen bringen einen hier nicht weiter, vor allem die düstere Zukunft vorhersehen nicht. Schau dir an was das für Menschen sind die eventuell künstlich noch am Leben erhalten werden. Schau dir das Alter der Menschen an, die so ein Intensivbett bekommen und schau dir an ob man diesen Menschen im hohen Alter mit 1-3 SCHWERERN Vorerkrankungen überhaupt helfen kann

      4. Special Guest

        @Greg41 Italien: das Durchschnittsalter der angeblichen Coronatoten soll bei 80,6 sein. 0,8% sind bisher rein an Corona gestorben. Alle anderen hatten mind. 1 SCHWERE Erkrankung. Vergleich auch mal die Todeszellen der normalen Grippe. Man muss schon ein wenig dahinter blicken wollen, sonst rennt man blind der Masse hinterher, was ja eventuell auch so gewollt ist.

      5. Greg41

        @T. K. Mal schauen , ob du in ein paar Wochen auch so "schlau" bist ... UND (z.B) zufällig einen schweren Unfall erleidest , dringend ins Krankenhaus mußt UND einen "Termin" nächstes Jahr bekommst , weil (leider) alle Intensivbetten belegt sind . Nur so als kleiner Denkanstoß .

    49. Sterntalerin1988

      Mit Verlaub...Herr Lesch, warum lassen Sie sich vom ZDF instrumentalisieren...? Damit haben Sie sich definitiv keinen Gefallen getan...ihrer Glaubwürdikeit der Gefahr auszusetzen, dass diese verloren geht nur um Ihrem Arbeitgeber einen Gefallen zu tun, ist eher tödlich als förderlich. In etlichen anderen Videos wird dieses Video von Ihnen schon widerlegt und regelrecht zerpflückt und...Sie sehen darin, dass Ihre Glaubwürdigkeit bereits ernorm abgenommen hat. Aber sei`s drum...jeder darf und sollte seine Meinung äussern, auch Sie natürlich werter Herr Lesch ( auch wenn`s wie gescripted rüberkommt mit dazugehöriger Dramatik ) Um es mal banal auszudrücken: Ich bin nur ein ein kleiner Pups im Weltall aber...wenn es Miilionen werden, tut`s sicher bald einen Riesenknall. Hochachtungsvoll Ein Fan...verzeihe Ihnen auch diesen 2. Ausrutscher

    50. Sterntalerin1988

      Mit Verlaub...Herr Lesch, warum lassen Sie sich vom ZDF instrumentalisieren...? Damit haben Sie sich definitiv keinen Gefallen getan...ihrer Glaubwürdikeit der Gefahr auszusetzen, dass diese verloren geht nur um Ihrem Arbeitgeber einen Gefallen zu tun, ist eher tödlich als förderlich. In etlichen anderen Videos wird dieses Video von Ihnen schon widerlegt und regelrecht zerpflückt und...Sie sehen darin, dass Ihre Glaubwürdigkeit bereits ernorm abgenommen hat. Aber sei`s drum...jeder darf und sollte seine Meinung äussern, auch Sie natürlich werter Herr Lesch ( auch wenn`s wie gescripted rüberkommt mit dazugehöriger Dramatik ) Um es mal banal auszudrücken: Ich bin nur ein ein kleiner Pups im Weltall aber...wenn es Miilionen werden, tut`s sicher bald einen Riesenknall. Hochachtungsvoll Ein Fan...verzeihe Ihnen auch diesen 2. Ausrutscher

    51. SMOKING SHEEP

      Der Typ ist ein deutscher Astrophysiker, Naturphilosoph, Wissenschaftsjournalist, Fernsehmoderator und Hörbuchsprecher. Er ist Professor für Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München. Welche Kenntnisse befugt Herrn Lesch solche Aussagen zu tätigen? Schuster bleib bei deinen Leisten.

      1. Greg41

        Kenntnisse über den Wissenschaftsstand zu diesem Thema ?

    52. Helen McDermid

      Waere es statt des strengen Lockdowns nicht besser fuer die Oekonomie und zwar fuers Land, wenn nur die Gruppen die unter hoher Risiko sicher ohne Kontakt mit anderen zu Hause bleiben? Ist es wirklich noetig, das wir die ganze Geselschaft schliessen? Sorry fuers schlechte deutsch, ich bin keine Deutsche

    53. Vlad Tepes

      wenn ein kettenraucher mit corona stirbt - ist der jetzt an corona oder am rauchen gestorben? oder warens die transfette, die er konstant zu sich nahm? ein "corona-toter" ist für sich erstmal reichlich fragwürdig-eine definition einer todesursache: als ob das so klar wäre! man überlebt corona nämlich erstmal, als gesunder mensch.

      1. Vlad Tepes

        selber schuld: es hieß ja, ich soll den mut haben, meinen verstand zu gebrauchen. ich habe nicht einmal ein problem damit, jahrtausende anderer ansichten gegen mich zu wissen - neue erkenntnis ist schließlich immer das novum, das allem-davor nicht-entspricht.

      2. Vlad Tepes

        nicht unterkriegen lassen, herr lesch. werden sie eh nicht. noch minuten nach dem festgestellten hirntod hat der mann noch zwei-drei dinge erklärt - vollständig. wie ein aal.

      3. Vlad Tepes

        herr lesch hat zunächst mal physik (astro-physik) studiert - bezüglich anderer themen ist seine meinung genau so studiert und kompetent, wie die meinung eines souveränen menschen eben sein kann. warum die meinung eines kompetenten menschen als etwas anderes nehmen, als sie ist? als wahrheitsdiktat oder so - so ist es nicht gemeint, schlicht, weil es so nicht gemeint sein kann.

      4. Vlad Tepes

        die ersten trottel haben sich bereits verraten.

      5. Vlad Tepes

        man bemerke: ich stelle bloß fragen. wie kommen die zahlen zustande, wer ist überhaupt in der lage, corona als eindeutige todesursache auszumachen. habe keinen schluss gezogen - folglich kann ich auch nicht falsch liegen.jeder möge seine antwort selber finden - ich habe damit erstmal nix zu tun.

    54. Sybille Kühn

      Die Sendung, die 2009 auf ARTE lief unter dem Titel "Profiteure der Angst" fand ich wesentlich überzeugender, denn auch Ihr Beitrag geht mir zu sehr in Richtung PANIKMACHE.

      1. Greg41

        @Sybille Kühn Du redest dummes Zeug . Und bist ein typischer Aluhut , der ALLES (immer) leugnet und hinter ALLEM (immer) eine "Verschwörung" wittert . Das mag vielleicht mal amüsant gewesen sein aber ist heutzutage nicht besonders hilfreich und kann u. U Menschenleben gefährden . Außerdem .... nochmal . Ärzte und Pflegepersonal in Krankenhäusern sind keine "Medien" oder "Mainstream" . Was auch immer diese Begriffe bedeuten sollen .

      2. Sybille Kühn

        @Greg41 Es geht hier nicht um Realitätsleugnung. Ich glaube einfach diesen Panikmachern nicht mehr, denn im Laufe meines langen Lebens bin ich schon viel zu oft betrogen worden. Medien berichten das, wofür sie BEZAHLT werden. Beispiele dafür gibt es mehr, als genug.!! Und wie gesagt, jeder muß selber denken, Informationen sammeln und Schlußfolgerungen daraus ziehen. GLAUBEN ist natürlich VIEL EINFACHER!!!

      3. Greg41

        @Sybille Kühn Was gibt es da noch zu "argumentieren" ? Mach doch die Augen auf . Spanien und Italien versinken im Chaos . USA demnächst wahrscheinlich auch . Und das ist erst der Anfang . Wir müssen etwas ähnliches bei uns um jeden Preis verhindern . Und das geht nur wenn wir uns an die Regeln halten und vor allem damit aufhören die Realität zu leugnen .

      4. Sybille Kühn

        @Greg41 Ist DAS Ihr einziges "ARGUMENT"? Ziemlich ARMSELIG!!!

      5. Greg41

        @Sybille Kühn Du redest dummes Zeug .

    55. Viky Pond

      0,3% War nur die Rate Toter / positiv getesteter, die noch nicht gesundet sind. Für die Sterblichkeit darf man jedoch nur Tode/bereits Genesene betrachten. Die liegt inzwischen in Deutschland stabil bei 5% genau wie China. (Die Verzerrung durch das schnellere Ableben als ausheilen der Erkrankung ist da schon raus. Mit war die Zahl anfangs in Deutschland sogar bei 20-30%) Der beste wert liegt bei ~3% in Südkorea. Die halten seid einem Monate die Zahl der Infektionen klein bei anlaufender Wirtschaft. Jeder trägt konsequent Maske, Plexiglasscheiben auf den Restauranttischen. Komisch ist das die hälfte noch nicht als genesen gemeldet sind, d.h. die Leute sind deutlich länger als 19 Tage damit erkrankt. Wir können nur auf eine hohe Dunkelziffer hoffen. Jedoch müsste das durch Stichproben auf Antiköper längst ermittelt worden sein.

    56. Marcus Thiel

      Ich kann Quellen liefern, Lesch kann nur Zahlen drehen, ohne Quellen. Seine Nachrichten enstehen der Fantasie seiner Geldgeber.

    57. Maxfizios TV

      Das Unheil an dem ganzen Korona-Zirkus liegt nicht darin, dass die "da oben" uns belügen, sondern das die "da unten" an den ganzen Schwachsinn glauben.

    58. Alphons Hoffkamp

      Herr Lesch, der letzte Universalgeleerte :-D

    59. Gerard Braun

      Was sagen die Zahlen wenn die corona Testen ein positiv Fehlzahl von 30 bis 50% haben....Was sagen dann auch die Todeszahlen überhaupt wenn vielleicht die helfte von verstorbenen patienten kein corona hatten doch viellicht eine "normale" Grippe....Und dan noch was: wie viele Patienten sind gestorben an beiwirkungen von total überflüssige und toxische Medicamenten.... Und bitte, gehen sie nach draußen, in die Sonne und in die frische Luft ! Natürlich mit genügend Abstand von Menschen die nicht zu Ihre Familie gehören.

    60. PLAN B

      PETITION für einen Krisenrat der Experten Die grosse Chance JETZT Es liegt auf der Hand, dass viele Staaten, ob nun demokratisch oder despotisch regiert, überwiegend beschränkte kurzfristige Eigeninteressen verfolgen. Viele Volksvertreter denken ebenfalls nicht langfristig, sondern müssen vor allem erst mal um die Gunst ihrer Wähler buhlen, mit Versprechen und populären Entscheidungen. Doch der Zustand des Planeten ist desolat. Überbevölkerung, Klimawandel, Bürgerkriege, Krankheiten, Seuchen, begrenzte Ressourcen, Umweltzerstörung. Etc. Es ist klar, dass sich die Völker nie schnell genug auf einen gemeinsamen Rettungsplan einigen werden. Daher bietet diese globale Krise, die in einer Finanz/ und Schuldenkrise münden wird, die Chance, dass die Menschheit beginnt global und solidarisch zu denken, und sich einer wissenschaftlichen Expertise unter zuordnen. FOLLOW THE SCIENCE ! Diese Erschütterung, Krise und Bedrohung, hilft möglicherweise, der Menschheit, um eine globale Identität und Solidarität zu entdecken und die Notwendigkeit Demokratie neu zu denken, dass Missverhältnis zwischen Egoismus und Selbstbestimmung neu zu justieren. Darin liegt eine grosse Chance. Zuerst reagierten viele Menschen zwar geschockt mit grossen Ängsten und Sorgen, auch um ihre Rechte, aber sehr schnell könnte daraus ein neuer Eifer erwachsen, eine kollektive Kraft. Kluge Führung bleibt über die Krise hinaus notwendig, um diese Einheit und Kollektivität in konstruktive Bahne zu lenken. Denn eine blinde Aufbruchsdynamik, nach der Seuche, könnte alle neuen Errungenschaften zu Nichte machen. Alle Menschen sollten sich jetzt zunächst in einer Bürger/App registrieren lassen, in einem grossen Datensystem. Der Notwendigkeit einer globalen Förderung eines gesunden Lebens, vor allem aber zunächst der globale Impfschutz, wird die existentielle Herausforderung sein. Endlich kann ein globales Gesundheitssystem durchgesetzt werden- Denn alle Menschen auf der ganzen Welt brauchen Impfschutz, wenn wir nicht immer wieder neu infiziert werden wollen. Langfristig kann die jetzt wirklich einsetzende Förderung globaler Gesundheitsstandards vor allem in den ‘ärmeren Ländern sogar die Überbevölkerung stoppen. Doch darüber hinaus bietet sich jetzt die Chance vieles Neu zu denken. Die Transparenz mobiler Daten und die jetzt schnell einzuführende elektronische Welt Währung zur Abwendung einer neuen Welt Schuldenkrise, schützen z.B. auch vor Verbrechen und Drogenhandel. Die erst jetzt richtig einsetzende Dynamik der Digitalisierung wird bahnbrechend sein. Jeder kann und wird in Zukunft örtlich noch ungebundener von überall aus arbeiten und lernen, wann und wie er will. Impfschutz und offene liegende mobile Daten vorausgesetzt. Nationale Währungen und Spekulationen gehören bald der Vergangenheit an. Lokale Lernfabriken wie Universitäten und Schulen, tägliche physische Anwesenheit, genau wie einheitliche Ferienzeiten werden überflüssig. Die Menschen erhalten Zeitkonten und können damit selbstbestimmt umgehen. Jetzt können grosse Investitionen stattfinden in Bildung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Die Sharing Kultur wird sich in allen Bereichen durchsetzen. Niemand muss mehr viel besitzen. Konsumgüter, Autos, Fahrräder, sogar Ärzte und Know How werden geteilt. Dinge werden nur noch geliehen und dadurch nachhaltig. Alles gehört Allen. Dazu braucht es alternativ zu nationalen Regierungen eine kluge Elite, akzeptierter nationaler Führungspersönlichkeiten, ein Krisenstab der Experten, der global in Krisenzeiten kompetent steuern kann. Auch die Entwicklung eines neuen freien globalen Ritus als Ersatz für überkommene Glaubenssyteme und Religionen im Sinne globaler spiritueller Einheit könnte hilfreich und Identität stiftend sein. Ein paar harte Einschnitte werden in den 2020er Jahren zunächst nötig sein, damit der globale Lebensstandard schrittweise wieder auf ein angemessenes Niveau steigen kann. Eine Übergangszeit kontrollierter Bevölkerungsentwicklung, um der Tatsache endlicher Ressourcen und des Klimawandels gerecht zu werden, sind unvermeidlich. Viren könnten, wie sich zeigt, der Weg sein, der mehrere positive Effekte gleichzeitig bündeln kann. Alte und Kranke sterben schneller, die Menschheit wird einsichtig, die Geburtenraten muss anschließend im Zuge globaler Impfungen sinken. Der Planet kann gerettet werden. Das stand nie ausser Zweifel. Lasst uns die Chancen der Krise nutzen. Herzlichst Euer John D. Rockefeller aus der Gruft. Grüsse auch von den anderen aus dem Club, herzlichen Dank auch an Billy Gats der in den letzten 10 Jahren einen richtig guten Job in der Vorbereitung des BIG CRISES Szenarios gemacht hat. Alles wird gut.

    61. Michael Erstein

      Ich sehe keine handfeste Beweise . Nur Gelaber! Die echte Statistik sagt was anderes

    62. Theodor Storm

      wenn der wirt stirbt kann er keinen anderen mehr anstecken xD herrlich wenn man da an unseren Planeten denkt und was wir idioten hier so anstellen

    63. Hannes Kaufmann

      Hallo Herr Professor Lesch. Was von 5G? Wuhan hat ja im Nov 2019 5G angeschaltet. Sehr interessant das in den Laendern wo 5G angeschaltet wurde I.e Italien.... jetzte solche Gesundheits probleme hatt.

      1. Graviton

        In zahlreichen Ländern, in denen diese "gesundheitlichen Probleme" auftreten, ist gar kein 5G-Netz in Betrieb. Und nun?

    64. Tom

      Belügen und betrügen sie bewusst oder beabsichtigt die Bevölkerung Herr Lesch? Wann hören sie auf wissenschaftliche Standdarts, Fakten und Belege zu verfälschen und jeden wissenschaftlichen Fachmann zu diffamieren der ihren Behauptungen widerspricht. Sie Belügen nicht nur die Bürger, sie haben auch die Skrupellosigkeit Diffamierungen, Spaltungen und Hetzjagden in Fragen der Wissenschaft anzufachen und zu schüren. Was sie machen ist nur noch kriminell und im höchsten Maße unmoralisch. Ich fordere sie auf Herr Lesch mir zu antworten und auf meine Anklagepunkte einzugehen. Thomas Dombai

      1. Greg41

        @Tom Du redest dummes Zeug . Was ist los mit euch Leute ? Ist nebenbei eine Aluhut Pandemie bei uns ausgebrochen oder was soll dieser Bullshit hier ? Realität wird nicht dadurch besser wenn man sie leugnet .

      2. Tom

        Greg41 meine Zeit ist mir zu kostbar. Wenn es dir nur um Ideologie, Blinden Glauben und Lesch Jünger sein geht dann war’s das. Mach’s gut. 😎😉

      3. Greg41

        @Tom Welche "Argumente" ? Und für was ? Ich sehe hier keine . Ich sehe nur jemanden , der wahrscheinlich große Angst hat .

      4. Tom

        Greg41 Ahhhh, sehr gut, du kennst dich aus in Manipulationstechniken. Das wird bezeichnet als Brunnenvergiftung. Angriff auf die Person und nicht auf die Argumente. Man bemüht sich hierbei die Person oder die Quelle zu diskreditieren, um nicht auf die Argumente eingehen zu müssen. Alles was von dieser Person stammt ist es nicht wert. Sehr gut, macht Herr Lesch in einer äußerst guten Präzision. Wer das lernen möchte, schaut Harald Lesch. Kennst noch mehr dieser Manipulationstechniken? 😎😉

      5. Greg41

        @Tom Wovon redest du da ? Laß mich mal raten . Du hast ein paar unverantwortliche Aluhut Dummschwätzer auf DEsel gesehen und nennst das "Wissenschaft" . Korrekt ?

    65. Wolfgang Smasal

      Herr Lesch wird zu allem und jedem gefragt ob er Ahnung hat oder nicht. Er ist kein Mediziner hält sich aber offenbar für ein Universalgenie., Die besten Wissenschafter aus der Medizin sind sich inzwischen sicher dass Corona 19 nicht gefährlicher als Influenza ist. Schuster bleib bei Deinen Leisten.

      1. Graviton

        Corona ist nicht gefährlicher als die Influenza? Das ist gelogen. Vergleichen wir doch einmal die durchschnittlichen Mortalitätsraten: die der Influenza liegt bei 0,1%, die von Covid-19 bei ca. 1,5% (siehe Statistiken Südkorea und Diamond Princess - gut geeignet aufgrund der Quarantänemaßnahmen und umfangreicher Tests). Ca. 10-12% der mit SARS CoV 2 infizierten Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden, 2-3% auf Intensivstation. Dies zeigen nicht nur Statistiken, sondern auch Berichte von Ärzten und Krankenpflegern. Wer sind denn Ihre "besten" Wissenschaftler?

    66. Tom

      Was sagen die Zahlen? Lügen sie bewusst oder absichtlich Herr Lesch? Nehmen sie bitte Stellung zu dem offenen Brief an Frau Merkel. Es wird mit gefälschten Zahlen gearbeitet und sie machen bei diesem bösartigen kriminellem Spiel mit.

      1. Crey Sun

        @Lattesagen Sie leisten wirklich sehr gute Arbeitet, gewisse Herren aus dem Jahre 1933-1945 wären stolz auf Sie.

      2. Lattesagen

        Zieh den Aluhut tiefer in die Stirn.

    67. No Jas

      In zwei Wochen werden sich die Politiker feiern, weil sie die Coronakriese durch ihr Handeln besiegt haben. Ich muss dann aufpassen das ich mich nicht totlachen.

    68. Ta too

      ich persönlich glaube nicht,das es ein Harald Lesch gibt

    69. Ralfxv2 Keiner

      Haben die wirklich keine besseren Spezialisten? Jetzt graben sie schon Physiker aus um uns dummen Volk zu erklären was ein Virus ist und wie man Statistiken liest oder besser gesagt falsch interpretiert. Anstatt dass er den Bürgern erklärt dass uns das RKI mit seinem Zahlengemauschel an der Nase herumführt. Eine Mortalitätsrate kann man nur dann ermitteln wenn man entweder alle Bürger testet oder zumindest einen repräsentativen Querschnitt testet. Beides ist nicht geschehen. Schlimmer noch, man testet nur Kranke oder Menschen die zumindest bereits Symptome haben. Über sowas kann ein Epidemiologie bestenfalls lachen. Wer wird denn als Coronatoter gezählt? Na dann hört euch mal die Aussagen vom RKI Chef an. Diesmal bekommt der Epidemiologie eine Lackkrampf. Man kann doch einen Verstorbenen nicht als Coronatoten bezeichnen nur weil er den Virus trägt. Den tragen wahrscheinlich Millionen schon. Wird jetzt einer von denen, vielleicht gehöre ich selbst ja auch schon dazu, von einem LKW überrollt und stirbt wird er trotzdem dem Virus zu geschrieben. Geht's noch? Also Leute, so macht das keinen Sinn. Diese Sendung ist dermaßen mit Fehlern gespickt dass ich mir diese Drama wirklich nicht länger antun kann. Solche Sendungen bestätigen immer mehr dass meine Entscheidung die GEZ aus meinem Leben zu verbannen richtig war.

    70. Michael P

      Warum guckt man dem Lesch noch zu?

    71. Prof. Dr. med Flüchtlingsfeind Muselhass

      Alexa, wieviele Menschen leben auf der Erde ? Alexa: Vor oder nach Corona ?

    72. No Jas

      Es gibt in Deutschland täglich 2500 Tote. Wir haben ungefähr 450 Coronatote. Leute last euer Hirn untersuchen, Ihr habt ein riesengroßes Problem

    73. GermanTurbo

      Ich sage nur, wenn die Zahl der Infizierten steigt, muss nicht diese dann nicht mit der Zahl der Gesunden verrechnet werden? Die 30.000 Infizierten vor 2 Wochen dürften doch größtenteils wieder fit sein? "Akut infiziert" wäre doch eine deutlich objektivere Zahl. Der Zähler beim RKI geht nur rauf und nicht runter. Das nervt. Irgendwann steht da 400.000 aber keiner ist mehr krank. :-( Die Infizierten werden doch zu 95% wieder gesund....wo ist die Zahl abgebildet?

    74. Iguazelzgz

      1. Wann ist der 0 Patient in Deutschland getestet? Ich denke am 28. Februar in Hamburg. Und, in Spanien? 29. Januar 2. Wie zählen wir in der UE die Tote? Es gibt unterschieden: Zählen wir auch die Menschen, die in Seniorenresidenzen sterben? Und, wenn sie andere Krankheiten haben? Zählen Sie auch? In Spanien sterben von Coronavirus alle Menschen, die positiv sind und die Symptome von der Krankheit zeigen, egal wo sie sterben. 3. Über die Mutationen: wir wissen noch nicht genug, um das zu bestätigen, was für eine Mutation ist, und, ob die gefährlicher ist oder nicht. Dann können wir darüber später reden, die DNA Kette wäre auf diesem Fall überflüssig. 4. Die Tote haben leider keine Lösung mehr, was ist auch sehr wichtig? Wie viele Leute sind wieder gesund. 5. Wenn die Zahl der Tote zu hoch ist, man kann nicht so einfach sie verstecken, oder sagen, dass die Ursachen andere Krankheiten sind. 6. Die Ärzte und Krankenpfleger, -innen in Spanien sind was besonders, aber sie halten sich als Idioten.

    75. NORA ZYGIEGO

      Jede Deutsche hat den Virus mittlerweile in der Brieftasche den jeder hat Kontakt mit Geld gehabt selbst beim Kartenzahlung das vor kurzem eingeleitetes Gesetz (Pflicht zum Kassenbon mitmahne) hat das auch noch ausgebreitet . Wir sind Regiert von unfähigen Holzköpfen . Gute Nacht Deutschland . PS Schön sich überall eintragen 2000 menschen am tag mit einem und den selben Kugelschreiber dumme geht kaum noch ...

    76. TmLz wzrt

      <a href="#" class="seekto" data-time="42">0:42</a> krasser Schnitt :D

    77. Lars Wojtecki MD, PhD

      Wichtiger Beitrag

    78. Dr.Peter Zacharias

      Ich habe meine Kritik an der Zahl 0.3% inzwischen noch einmal wiederholt, s. "Lesch - Corona-Sterberate - Denkfehler"

    79. j Wutal

      wieso ist die welt nur so ?

    80. Cookie Monster

      warum wird in dem Beitrag nicht erwähnt, dass in Italien jeder, der stirbt und das Corona-Virus in sich hatte, automatisch als an Covid19-Gestorbener gezählt wird - obwohl unklar ist, ob er WIRKLICH an Covid19 gestorben ist? Das ist unseriös und macht alle panisch, die diese hohe Sterberate sehen.

      1. Cookie Monster

        @Anton Günther Sehe ich genauso. Traurig nur, dass sich offensichlich so wenige informieren - ich meine jenseits von ARD, ZDF und dergleichen, die diese Panik ja auch nur schüren.

      2. Anton Günther

        Weil Lesch nur Propaganda macht. Man kann sich bei den ganzen Irrsinnigen Maßnahmen hier im Land nur noch am Kopf greifen.