Moin, ich bin Lars und ich bin seit über 20 Jahren täglich an den Finanzmärkten aktiv - erfolgreich! In meinem Kanal "Erichsen: Geld & Gold" erkläre ich Dir, wie Du in Zeiten von Mini-Zinsen Dein Geld erfolgreich anlegst. Angefangen bei klassischen Geldanlage-Formen wie Tagesgeld, Bausparer und Lebensversicherung bis hin zur Investition in Immobilien, Aktien, Fonds, Edelmetalle (Gold + Silber) und ETFs. Bei erfolgreicher Geldanlage kommt es nämlich auf die richtige Mischung an!
Du hast Fragen? Dann kommentiere bitte jederzeit direkt unter meinen Videos. Ich antworte so schnell wie möglich.
Noch wichtig: Ich weise jedoch ausdrücklich daraufhin, dass meine Videos keinerlei Handlungsaufforderung darstellen. Jeder Zuschauer muss sich selbst über mögliche Produkte informieren und sich deren Risiken bewusst sein. Jeder handelt eigenverantwortlich!
Beste Grüße
Euer Lars

  • 539
  • 8 253 844

KOMMENTARE

  1. oiuet souiu

    Vielen Dank,man fühlt sich echt nicht alleine beim jetzigen Investieren!

  2. Ralf Kühler

    Herzlichen Dank, du erstellst klasse content!

  3. Jonny Bravo

    Warum sollte eine Restaurantkette Staatshilfen bekommen

  4. Patrick

    bester crash! mal schnell paar million gemacht, könnte öfter crashen

  5. Pro Finance

    Bist der Beste!

  6. bodoti qwiu

    Love the video ??

    1. oiuet souiu

      Arte hat gerade eine interessante Doku "Geldroboter" online über automatisierten Handel an den Börsen. Fände es schön wenn Sie mal ein Video zu dem Thema machen

  7. andresando

    Ab 7000 erste 25% investieren. Danach jede 1000punkte abwärts nochmals 25% vom Cash. .... Wenn sie die Börsen nicht aussetzen! Das halte ich für das größte Risiko für uns Abwartende!

  8. dolimi jotoo

    Hey Lars! Bitte auch RealtyIncome beleuchten! Wäre nett!👍 Würde nie in Vonovia investieren, wenn man so manche Doku's hierfür sieht.

  9. Pandora Gustavo

    Es fühlt sich immer gut an, den richtigen Mann zu treffen, den ich dank ihm immer wieder mit Mr. Kelvin Peter Trading Strategie 5BTC mache

    1. Pernette Lucas

      Er brachte mir bei, wie man mein erstes Bitcoin kauft und wie man handelt ...

    2. janet armstrong

      Herr Kelvin Peter ist der wahre MVP und Guru von Bitcoin. Ich kannte keine Händler, die anderen geholfen haben, große Gewinne auf dem Bärenmarkt zu erzielen, wie er es tat.

    3. Pandora Gustavo

      @Jose Sie können ihn über seine E-Mail-Adresse unter ([email protected]) kontaktieren.

    4. Jose' David

      Wie kann ich Herrn Kelvin Peter kontaktieren? Ich möchte mit ihm handeln

    5. Sara Noam

      Es ist zwei Monate her, seit ich Kelvin Peter kontaktiert habe und meine Kapitalrendite war gut

  10. YouMcLeaf

    Nix für ungut, Lars, du magst zwar Ahnung von Wirtschaft & Chartanalyse haben, unglücklicherweise aber nicht von Epidemiologie! Diese durch SARS-CoV-2 bedingte "Krise" wird maßlos überbewertet und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die breite Masse versteht, dass die Welt doch nicht untergehen wird, wie zunächst befürchtet und von Medien & Politik kolportiert. Deshalb, ganz klar: Long! Aber hey... warten wir's ab. :)

    1. bodoti qwiu

      wirtschaft ist den amerikanern egal - die pumpen volle kanne rein . wenn morgen apple meldet sie sind insolvent explodiert der kurs . die finanzwirtschaft hat sich von der

  11. Robert Max

    Danke lieber Lars!!!

  12. Lothar Scholz

    Ne das war es noch lange nicht.

  13. Christian Hoffmann

    Bush.... buuuuuhhh..... mach doch mal ne Aussage wie n Mann.... ab nächste Woche rauschen die Märkte runter.... die Krise wird uns noch ein ganzes Jahr beschäftigen... 😎

  14. DasEinhörnchen

    Welchen Broker benutzt ihr eigentlich? Bei den meisten Brokern sind ja die Gebühren schon heftig wenn man mehrmals am Tag kauft oder verkauft?

  15. Nort Gene

    Vielen Dank für den super Content!Bestünde die Möglichkeit einer PreisEinschätzung von Renditehäusern in den kommenden Monaten des Crashs?

  16. Sven S.

    Hallo Lars, du sagst zwar dass die Erholung nun gebrochen wird und es eventuell noch tiefer gehen kann, jedoch die Frage ist auch hast du schon für dein langfristiges Portfolio Aktien in erheblichem Umfang gekauft? Und wenn ja, zu welchem Zeitpunkt.

  17. Christoph Sauer

    Hallo Lars, danke für die Informationen. Die Argumentation der Volatilität des Bärenmarktes klingt plausibel und der Vergleich mit 2008/2009. Nur wurden mittlerweile sehr schnell riesige Hilfspakete geschnürt, etwas schneller als 2008/2009. Somit könnte es dieses Mal doch anders sein. Vielleicht kannst Du zu diesem Argument kurz Stellung nehmen. Vielen Dank im Voraus! Alles Gute und vor allem Gesundheit.

  18. Erwin Steger

    Sehr richtig! Der richtige Crash kommt erst noch und wird mit Hyperinflation und Währungsreform enden.....siehe 1923 - gleiche Ausgangssituation : Lockdown und Gelddruckorgien.....!

  19. Zyklopenzyste

    Ich glaub das wars. Das billige Geld drückt so dermaßen rein, die Amis lassen sich von Trumps hilfspacketen blenden und es wird wieder in einem Monat da sein, wo es vorher war... mangels Alternativen drücken alle auf der Welt rein in die Aktien. Glaube nicht, dass Dax nochmal runter geht... jeden Tag seit Freitag 20.03 geht es morgens abwärts und wenn der Ami Markt anspringt... bäm.. nach oben

    1. Erichsen

      Besten Dank für deine Ansicht.

  20. Vegah

    Crash noch nicht vorbei? - Crash noch nichtmal begonnen!

  21. Tobias' Finanzen

    Habe erste Käufe bereits vor einer Woche getätigt, sitze jedoch noch auf 35% Cash 😊 werde abwarten bei Gelegenheiten in Tranchen kaufen, aber ich glaube nicht, dass das ganze Desaster schon vorbei ist! Danke dir Lars für die Inputs ♥️♥️

  22. Fraser Island

    Arte hat gerade eine interessante Doku "Geldroboter" online über automatisierten Handel an den Börsen. Fände es schön wenn Sie mal ein Video zu dem Thema machen könnten.

  23. Existenzgründer

    Immer wieder eine interessante Einschätzung. Ich bin gespannt, ob es tatsächlich so kommt. Vielen Dank! 😊

  24. Anna Graf

    Glaubst Du dass das Gap im DAX bei 10400 noch geschlossen wird?

  25. oiuet souiu

    Eigenkapitalrendite kann bei Immobilien theoretisch unendlich hoch sein. 80-110% Fremdfinanzierung bei Aktien sind schwierig, vor allem zu ähnlichen Konditionen.

    1. oiuet souiu

      ich denke dass die immos eher weiterhin stets steigen werden abhängig davon von der Krise. In den letzten 2 Jahre sind die Preise mehr gestiegen als 5 Jahre davor, weil

  26. ludwigh

    wo kann man dieses T-Shirt bestellen?

  27. DUXX duxx

    wirtschaft ist den amerikanern egal - die pumpen volle kanne rein . wenn morgen apple meldet sie sind insolvent explodiert der kurs . die finanzwirtschaft hat sich von der realität um lichtjhahre entfernt

  28. Rudolf Schaefer

    Momentan reines Fomo - abwarten!

  29. tscharli randali

    Mal sehen ob nun der Markt weiterhin mit Geld "gehalten" wird. Eigentlich müsste es dann ne Hyperinflation und dann ne Währungsreform geben. was denkt ihr?

    1. Erichsen

      Die Geldmengenausweitung könnte in der Tat ein Problem werden.

  30. Sim On

    Im Alleingang muss die Währungsrefom wohl auch nicht mehr stattfinden

  31. Hendrik Seiler

    ja lol ey

  32. Alexander Funke

    Nach dem neuesten Friedrich und Weik Video mit Dr. Krall müsste der Dax Ende des Jahres bei 1000 .... stehen. Euro? Nein, den gibt es dann nicht mehr. 😉

  33. Felicitas A. Rheinfelden

    Ich frage mich eher, ob sich die Staaten den Shutdown auf lange Sicht wirtschaftlich leisten können.

  34. Felicitas A. Rheinfelden

    Wenn ich diese Woche eingekauft habe mit dem Ziel langfristig zu investieren und die Welt sich in dieser Zeit erholt bzw nicht erneut ein solch drastisches Szenario durchmacht, sehe ich kein Problem jetzt zu investieren.

    1. Erichsen

      Danke für deine Ansicht.

  35. PETER Christ

    Wo liegt dein Stopp Loss beim DAX den du Shortest?

  36. Paul Wallner

    Deine empfohlenen Aktien stehen unter Wasser. Es lohnt sich nur für Masochisten deinen Leserservice Geld zu bezahlen! Ich wäre ohne dich beim monstergap ausgestiegen.

  37. Julian Lehmann

    Hallo Lars, danke für Deine Einschätzungen. Könntest Du ggf. Mal ein Video zum vernünftigen Absichern eines Depots machen? Womit empfiehlt es sich, z. B. ein ETF-Depot abzusichern? Futures, Optionsscheine oder Bonuszertifikate? Short ETFs finde ich persönlich uninteressant aufgrund der Schwankungen und verhältnismäßig hohen Kosten. Mich würde sehr interessieren, wie Du absicherst oder was Du hier empfehlen würdest...Flotten Gruß

  38. Rene Hackl

    Vielen Dank für die Einschätzung und das mit dem 6. Drittel ist eine tolle Aussage :-) LG René

  39. Norbert Bussmer

    Der "Crash" ist noch nicht ganz vorbei - aber das "Ende" ist ""total - nah"" ! ! ! Norbert Bussmer

  40. Florian H

    22% DAX Rally haben wir ja jetzt gehabt :-) könnte als bald wieder runter gehen

  41. Tata Turu

    Geschwindigkeit auf 1,25x dann spricht er normal

  42. Josef Schweizer

    Ein GROSE DANKESCHÖN, für deine ausfürlich Erklärungen.

    1. Erichsen

      Bitteschön.

  43. megaclasher dlc

    Junge, der richtige Crash kommt doch erst noch, das war erst der Anfang.

  44. fred global

    wieso lassen sich eure leute das gefallen? wodarg.com

  45. Real talk

    desel.info/video/video/loDcnpWcp2WQhck.html

  46. Gabi Hirsemann

    Die Ursache der Probleme, in denen wir heute stecken, ist die Summe der Entscheidungen unserer Politiker in der Vergangenheit. Deshalb muß zwangsläufig früher oder später das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Die Entscheidungen unserer Politiker sind (und waren) für gewöhnlich von der Art der kurzfristigen Schmerz- und Diskomfortvermeidung zu Lasten von langfristig noch sehr viel mehr Schmerz und Diskomfort. Am Ende wartet die Hölle auf uns.

  47. Django Ceccarelli

    Wenn es um Analysen geht, bist du für mich die zuverlässigste Quelle, aus deinen Videos habe ich schon einiges lernen können. Habe auch in mehreren Tranchen investiert & jetzt zum 26.03. laufen einen die günstigen Einstiegsmöglichkeiten mitsamt Kursen leider fast schon wieder davon. Ich hoffe du behältst Recht & danke für dein Wissen welches mich und Andere schlauer macht :)

  48. Intentezyy - Call me GGod

    tolles Video!

  49. Cräckküche TV

    Dieser DEselr hat das Coronavirus!!! desel.info/video/video/t4bb0picpaOIh68.html

  50. bcvbb hyui

    Eigenkapitalrendite kann bei Immobilien theoretisch unendlich hoch sein. 80-110% Fremdfinanzierung bei Aktien sind schwierig, vor allem zu ähnlichen Konditionen.

    1. dolimi jotoo

      Ich hoffe auf eine Immobilienblase. Ich will mir in zwei Jahren ein Haus 🏠 kaufen 🤷‍♂️

  51. sidan popelmann

    Die heutigen Sprünge nach oben verunsichern mich. Ich frage mich ob ich die Gelegenheit zum kaufen verpasse.

    1. Listen to me

      Das ist der Klassiker! FOMO. Warte ab und du bekommst deine Gelegenheit. Oder du kaufst und setzt den STOP Loss eng.

  52. Stefan E

    Macht es aus steuerlichen Gründen ein Langzeit Depot von einem trade Depot zu trennen oder ist es der Übersicht halber nur interessant?

    1. Stefan E

      @MisterYXZ hey, vielen Dank für deine Antwort!!! Ich persönlich habe mir damit nichts Erhoft! Ich bin erst seit November 2019 im Aktien Markt und wollte dies nur als Information wissen :).

    2. MisterYXZ

      Mich würde interessieren welchen steuerlichen Effekt du damit erzielen möchtest? Eine sogenannte Spekulationsfrist gibt es schon lange nicht mehr. Je nachdem wäre es sogar einfacher, alles über ein Depot zu machen. Dann würdest du dir in der Steuererklärung die rumrechnerei mit dem Verlusttöpfen sparen.

  53. Bewusst Selbstbewusst

    Ich denke auch, das ist erst der Anfang ist und diejenigen, die ihr Pulver verbraucht haben, leider sehr viel verlieren werden. Ich werde noch ein bisschen warten. Vielen Dank für dein Video.

  54. Irene Gronegger

    Tja. Offenbar interessiert das an den Börsen niemand, dass der Crash nicht vorbei ist und demnächst halb New York tot im Eck liegt. Die Börse wird mit Steuergeld geflutet und deshalb flippen die Kurse völlig aus. Ja, gut möglich, dass sie nochmal etwas nachgeben, wenn es richtig schlimm wird - aber wer sagt, dass die Korrektur dann stärker sein wird als die jetzige Euphorie? An Corona-Nachrichten gewöhnt man sich und das Leben des Einzelnen war an der Börse noch nie was wert. Ich ärgere mich über mich selbst, dass ich von meinem Wunschzettel noch kaum was gekauft habe.

    1. Erichsen

      Nur nichts überstürzen...es kommen sicherlich noch Chancen ;-)

  55. Julia Kistner

    Hallo Lars, Gruß aus dem tiefen Osten (Wien) - vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz für die anlegende Allgemeinheit!

  56. Duke Y

    Vielen Dank für das Video. Bleib gesund. Hoffe auf baldige Golf 🏌️‍♂️ Runde 🤓

  57. Julian Zimmermann

    Super Video, auch für mich als Anfänger mal angenehm so klare Worte und Einschätzung zu dem ganzen Thema zu hören... Eine kleine Frage habe ich noch... Wie kann ich mir denn den von dir erwähnten Newsletter von gestern anschauen, bin erst seit heute angemeldet. Danke!

    1. Erichsen

      Bitteschön!

  58. connoisseur peter

    Hi Lars, mal was anderes: hast du beim Streichen deiner Dachsparren (links im Hintergrund) etwas falsch gemacht? Die Farbe scheint Blasen zu werfen.

    1. Erichsen

      Das täuscht ;-)

  59. Hart Vader

    Lange hing das Crash-Szenario wie ein Damoklesschwert über den Börsen. Es wurde noch in Aktienrückkäufe investiert, als die Insider schon eigene Aktien verkauften. Man ahnte, irgendwann wird der Crash wohl kommen. Jetzt, wo er da ist, macht sich ein Gefühl der Unbeschwertheit breit. Jedenfalls bei mir. Das viele Geld, dass jetzt weltweit in die Wirtschaft gepumpt werden wird, wird sich in 2-3 Jahren in den Unternehmensbilanzen wiederfinden. Und auch ich betanke mich für deine Mühe und klaren Statements, Lars. Öhm ..betanke? xD Da war ich wohl in Gedanken noch bei Royal Dutch Shell

  60. Das Truniversum

    Wer sich Deinen Content gönnt, kann im Moment viel umsetzten. Egal, in welche Richtung!

  61. Antony Jackson

    Mich würden die Positionen die von fallenden Kursen profitieren..

  62. Wieland Uhlig

    Wer es nicht schon gesehen hat. (Dirk Müller) - - > desel.info/video/video/rZqY32aso3iic7s.html

  63. Peter Stingel

    Der Crash hat noch nicht mal angefangen. Uns fliegt die SCHEISSE in 2 Wochen bitterböse um die Ohren.

    1. Yan Nick

      Peter Stingel jo jetzt

  64. NHJ APJK

    Genau sowas wollen wir sehen. Danke! Weiter so Ich bin 10% in bisher und 3% short.

  65. Hüseyin Arslan

    Sehe ich genau so. Aber die Frage ist, was machen die Langzeit Investoren jetzt? Gibt ja einige 401K, die nicht einfach liquidiert werden können ohne Steuerzahlungen und sonstige finanzielle Nachteile. Absicherung durch Optionen oder was ist hier sinnvoll? Ein Video dazu wäre interessant.

  66. Wohlstand ist planbar

    sehr gutes Video. Riesenvorteil Immobilie: Ich bekomme vom "Preisverfall" nix mit :). Die Zusagen vom Staat wird irgendwer bezahlen müssen - sehe ich ebenfalls so.

    1. oiuet souiu

      ich denke dass die immos eher weiterhin stets steigen werden abhängig davon von der Krise. In den letzten 2 Jahre sind die Preise mehr gestiegen als 5 Jahre davor, weil

  67. Khr

    danke für deine klare Einschätzung, so etwas findet man selten, ist aber enorm hilfreich.

  68. blasterbeam

    Herr Erichsen, mit Verlaub ihre Sprache wird zunehmend kontaminiert durch Anglizismen. Das muss doch nicht sein. Für die meisten Dinge gibt es auch deutsche Wörter! Davon wünsche ich mir mehr. :-)

  69. theSlade

    Das die fallzahlen weniger steigen als erwartet, bezweifle ich stark. Am Sonntag bin ich aus Ägypten zurück geflogen. Am Flughafen und im Flugzeug haben so extrem viele Menschen gehutet und hatten fieber. Im Flugzeug werden sich tausende angesteckt haben. Insgesamt waren 35000 deutsche in Ägypten (200000 Touristen weltweit) Nächste woche werden die Fallzahlen sehr ansteigen. Ich werde heute getestet :D

    1. Listen to me

      Du hast Corona. :)

  70. Marcus Zenkner

    Herr Erichsen.... Sie haben mich überzeugt! Sie BLICKEN DURCH!!!

  71. The Bee Keeper

    Also, die Corona-Krise ist Weltweit so schnell nicht vorbei und steht Weltweit eigentlich erst am Anfang. Wer meiner Meinung nach jetzt meint einen Reibach machen zu können, wird eine bitte Erfahrung machen.

  72. Maximilian Werdenberg

    Danke für deinen Podcast über Silber! Gut solche Informationen zu bekommen in einer Situation, die so ganz anders ist als 2008!

    1. Erichsen

      Gerne ;-)

  73. Simone M.

    Die sogenannten Fallzahlen sind willkürlich. Diese kommen von der WHO. Diese wird von Gates und der Pharmaindustrie finanziert. Das ist ne Gelddruckmaschine. Seht euch das Interview mit Ernst Wolff bei eingeschenkt tv an!

    1. Fraser Island

      Eingeschenkt TV? Ernsthaft? Verlinke doch noch was von Kenfm, RT und Heiko Schrank... nee lass es und überdenke mal Deine "Informations"- Quellen

  74. Geld-Rebell Klaus Echtler

    danke für die tollen Infos - leider ist eine Eintragung bei Tradermacher nicht möglich. Bitte prüfen :) Ich habe mich innerhalb der letzten 12 Stunden 4x mit verschiedenen Mailadressen eingetragen, bekomme aber keinen Bestätigungslink. Top-Trading-Ideen - 100% gratis!

    1. Erichsen

      Wir arbeiten an dem Problem.

  75. harald gebhardt

    wenn der Dax bei 3000 ist....könnte der Krasch ewentuell vorbei sein....

    1. Listen to me

      @harald gebhardt nach paar Monaten ist alles Geschichte und keiner wird über Corona sprechen.

    2. harald gebhardt

      @Listen to me Niemals? Ich brauch keinen Chart, ich nutze meinen Gesunden Menschenverstand! Was glaubst du was übrig bleibt bis die Weld durch Durchseuchung und anschliesender Imunisierung durch gemacht hat? Dagegen war der Bankenkrach ein laues Lüftchen.....

    3. Listen to me

      Niemals... Guck dir den Log chart an!

  76. bordon 1001

    Hallo Lars, danke für deine informative Videos! Ich habe bei um 8200 investiert und bin dankbar für deine Tipps. In den letzten beiden Tagen hat sich psychologisch schon die " fear of missing out" bei mir gebildet. Durch deine Analyse hat sich die Angst schon wieder deutlich reduziert! Danke dafür

    1. Erichsen

      Besten dank für dein positives Feedback.

  77. Klearchos Kokkinidis

    Hallo Lars, der TrueStrenghtIndex, ist im H1, bereits über die 0 gewandert. Daher rechne ich mit weiteren Ausschlägen nach oben, erstmal

  78. Jan S

    Hi ich kann mich für deinen newsletter / Tipps nicht anmelden - bekomme keine email :-(

    1. Erichsen

      Wir arbeiten an dem Problem , danke für die Info.

  79. World News

    NWO CRASH

  80. Robert Ahr

    Danke für dieses super Video! Ihre Tonqualität hat sich ebenfalls stark verbessert.

    1. Erichsen

      Besten dank!

  81. C.

    Wir merken keinen Unterschied. Mit kleinen Kindern sind wir seit 4 Jahren in Quarantäne ;-).

    1. Justin Sane

      Du wirst den Unterschied noch früh genug merken ";-).

  82. der querdenker

    @ Lars Erichsen Welche Chartsoftware nutzt du? LG Rafael

    1. Erichsen

      tradesignalonline

  83. Crypto Oracle

    danke top

  84. Smartliner

    Cooler Typ

  85. Jay Lang

    Werdet euch bewusst, die BRD und der F.E.D. ist am Ende!

    1. Fraser Island

      Ja RT und Kenfm sind tolle Informationskanäle. 🤣

  86. T. S.

    Sehr gutes Video wie immer. Habe mir auch vorgenommen 5-7 Teileinstiege zu machen. Einen habe ich bereits. Allerdings ist der Spezielle Wert um 30% gestiegen in nur 2 Tagen. Obwohl jetzt eigentlich auch noch „billig“, habe ich mir vorgenommen zu warten, auf eine Korrektur, oder neue Tiefs.

    1. Erichsen

      Besten Dank.

  87. bowen voowy

    Eigenkapitalrendite kann bei Immobilien theoretisch unendlich hoch sein. 80-110% Fremdfinanzierung bei Aktien sind schwierig, vor allem zu ähnlichen Konditionen.

  88. blubblub

    Ich sehe auch eine Bärenmarktrallye. Edelmetalle (wenn man denn welche bekommen würde) oder Minen sind das Gebot der Stunde. Wir leben in kritischen Zeiten und es brodelt schon lange in der Gesellschaft.

    1. Erichsen

      Danke für deine Ansicht.

  89. Justin Sane

    Der Crash ist in der Realwirtschaft noch nicht einmal angekommen.

    1. Yan Nick

      Justin Sane der wird an der Börse auch nicht gehandelt. Sondern die zukünftigen Erwartungen

    2. Justin Sane

      ​@Erichsen Ich wollte vielmehr darauf hinaus, dass viele scheinbar noch nicht einmal im Ansatz verstanden haben, was da in der nächsten Zeit auf uns alle zukommen wird. Dieser "Crash" wird nicht in DAX-Punkten gemessen. Wie man sich in der jetzigen Situation immer noch diesem Börsengeplänkel hingeben kann ist mir ziemlich schleierhaft.

    3. volker engels

      Die Einsicht scheint hier nicht weit verbreitet -> Dem Anleger ist auch ein bisschen egal, wie ABSOLUT abgehalftert seine Pferdchen sind -> solange die Gäule RELATIV gut bewertet werden. Merke: Wenn es um den Börsen-GAU -> Sind Aktionäre schlechte Propheten!

    4. Erichsen

      Das kann aber ganz schnell kommen.

  90. Alois Meier

    Manchmal bin ich ungeduldig und ich warte und warte bis Du endlich mal zum Thema kommst. Trotzdem danke für die vielen infos.

  91. John Galois

    Ich habe einigen Dividendentiteln aufgestockt und ansonsten fahre ich eine einfache Strategie: Ich kaufe das Zukunfsdepot der Remditespezialisten, sofern ich deren Einstiegskurs schlagen kann :)

    1. Erichsen

      Gute Strategie ;-)

  92. Lenge

    Lars du gibst zu gute Tipps und jetzt....? 😀 Bin mitn halben Fuss erstma drin, aber nich im Dax. Wir fallen noch for sure.

  93. Max Hatti

    Mach jetzt den pc und TV aus. Smartphone auch weg damit ... wenn der Boden erreicht ist bitte auf meinem alten Nokia anrufen ( ist voll geladen Akku reicht also noch 3 Wochen bis dahin klärt das bitte ) - 3 mal klingeln lassen dann weis ich Bescheid was ich zu tun habe.

  94. Oscar Wilde

    D'accord. Es wird noch einmal ordentlich herunter gehen und dann wird nochmals nachgekauft bei soliden Werten. Heute z. B. mit ordentlichen Gewinn Shell verkauft,da ich vorher nachgekauft habe bei 11. Der Bärenmarkt ist bei der extremen Wirtschaftslage und der Irrenanstalt Coronahysterie noch nicht zu Ende. Bei bestem Optimismus nicht.

  95. racecruiser

    Prognosen sind ja derzeit noch schwerer als sonst schon. Wenn dauernd Billionen in den Markt gepumpt werden, steigen die Kurse, wo sie eigentlich bei einem normal funktionierenden Markt ins bodenlose stürzen würden. Dann sitzen jetzt die Homeworker gelangweilt zu Hause und spielen mal mit ihren Ersparnissen, weil sie sehen, dass es alles nach oben geht und am nächsten Tag fangen dann wieder die Profis an, Gewinne mitzunehmen und die Anfänger hauen ebenfalls alles panisch raus. Dann geht es wieder in den Keller und es wird wieder Geld in den Markt gepumpt. Das ist doch nicht mehr normal, was da abgeht.

  96. Ram Fra

    Garantiert kommt er

  97. Horst Heinz

    der Anstieg ist nur den Notenbanken geschuldet. Man hätte bei dem 10 % Anstieg jede Aktie kaufen können und wäre 12 % im Plus gewesen. Da sieht man, dass die Notenbanken alles gekauft haben, um Marktteilnehmer in den Markt zu treiben.

  98. Marcel Weintraube

    Ohne übertrauben zu wollen; Vielleicht lohnt sich jetzt ein Short-Dax-ETF?

  99. Florian Liebhart

    Danke Lars für das klare Video. An einer Stelle war es jedoch nicht klar, nämlich: Welches maximale Hoch ist nun dein Tipp für das Bärenmarktszenario (über dem du dann per Tagessschlusskurs auch den Stop Loss für Short-Positionen setzen würdest)?: 10.200 (wie im Report abgebildet), 10.400 (wie von dir genannt, als du die Grafik gezeigt hast mit dem Low von 2018), oder 10.600 (das was du bei der Zusammenfassung gesagt hast? Bei allen dreien meintest du, das sind deine maximale Hochs für das Bärenmarktszenario. Danke dir, Florian

    1. Erichsen

      Danke für dein Feedback.

  100. Laufmeister

    Doch ist er. Du liegt wie fast immer falsch.

    1. Erichsen

      Die einen sagen so, andere wiederum so...