Wir machen Dich schlauer.
Hier gilt die Netiquette des NDR: www.ndr.de/nachrichten/netzwelt/Hinweise-und-Netiquette,netiquette107.html

  • 983
  • 40 204 917

KOMMENTARE

  1. PAROD

    Wann sind denn diese Aufnahmen im Markt/Supermarkt entstanden? Sicher VOR dem Kontaktverbot? Sooo viele Menschen und alle so dicht beieinander! Vielleicht räsonieren Hamsterkäufer so: lieber nur ab und zu einzukaufen als jeden zweiten Tag in einem vollen Supermarkt sich und anderen möglicherweise anzustecken.

  2. kubanskiloewe

    Dr. Eisenbart ....

  3. rob B

    Dorsten... Drosten? Moment mal. Ich erinnere mich. Ist fast 10 Jahre her... Aber... Ist das der gleiche, der bei der Schweinegrippe bei der Panikmache mitgemacht hat? Ich fürchte er hält einfach nen Haufen Phatmaaktien die Impfstoffe und Virostatika verkaufen. 😉

  4. z454

    Eine generelle Frage, in Japan , Süd Korea, Taiwan und China ist das tragen von einem einfachen Mundschutz kein FFP2 etc dafür verantwortlich gemacht worden das man die Tröpfcheninfektion physisch maximal minimiert, also sein Gegenüber schützt.Dadurch fallen extreme Sicherheitsabstände und Ausgehverbote dort nun weg und die Infektion wird da gestoppt wo sie entsteht und ausbreitet. Auch der Shutdown hat in Japan nie stattgefunden. Warum tut man sich hier so schwer mit dieser simplen Maßnahme? Wenn Tröpfchenflug minimiert wird wird dieser Infektionsweg drastisch unterbunden. In Asien ist der Mundschutz erste Bürgerpflicht geworden, selbst ein Halstuch etc. erfüllt diesen Zweck.

  5. Feiner Fug

    Woher kommt es, daß es fast nur noch gehässige, verleumderische oder verbitterte Kommentare hier gibt? Habt ihr alle schon Lagerkoller? So schnell geht das? In meinem Umfeld sind die Leute alle hilfreich und freundlich. Entweder ich lebe auf einer Insel der Glückseligen oder diese Kommentarspalten sind irgendwie magnetisch für destruktive Sauertöpfe mit Aluhut.

  6. Irina Felbel

    War auch krank vor 27 Jahren und das mit 24. Nach einem Jahr Behandlung Bestrahlung+Chemotherapie+Milzentfernung als geheilt entlassen worden. Habe 2 wunderbare Kinder bekommen. Alles ist möglich. Wünsche werden wahr.

  7. kubanskiloewe

    ich hätte gerne mal etwas von einem chef Epidemologen was gehört anstatt nur diese Virologen. Denn die Epidemie und deren Verlauf dürfte das größere Problem sein .

  8. Sylvia W.

    Die Forschung braucht kein Netzwerk sondern ehrliche, nicht gekaufte mutige Whistleblower die endlich den großen Schwindel fachlich enttarnen.

  9. toëntje

    Am neunzehnten Tag ,Zufall ??

    1. Acun Acur

      und er zeigt mir hier an das du deinen kommentar vor 19 minuten verfasst hast!

  10. Peter Kunibert

    Jährlich sterben weltweit circa 640.000 Menschen an der saisonalen Grippe. Im Winter 2016/2017 beispielsweise wurden in Italien nicht weniger als 25.000 Grippetote registriert, jährlich sterben in Österreich mehr als 2.000 Personen an der Influenza oder ihren Folgewirkungen. Und gerade im Hinblick auf das expertenhafte Kaffeesudlesen von Politikern und ihren intellektuellen Stützrädern aus der Fachwelt, täglich verkündet in den anmutenden Kriegspressekonferenzen, sind Vergleiche nicht nur legitim, sondern geboten. Im vollen Wissen um diese unverbrüchlichen Zahlen und Fakten wird all jenen kritischen Geistern, die im Rahmen des weltweit ausgerufenen hypochondrischen Notstandes Besonnenheit und Augenmaß einfordern der neue, ja gleichsam autoritär verkündete Maulkorb „Corona-Leugner“ entgegengeschleudert. Nach dem Klimawandelleugner, gerichtet an all jene, die sich von einer 17jährigen apokalyptischen Reiterin des Weltuntergangs nichts diktieren lassen wollen, haben ausgewählte Vertreter ihrer eigenen subjektiven Wahrheit ein neues Totschlagsargument gegen jegliche Vernunft und einen aufgeklärten, kritischen Diskurs entwickelt. Trotz des Wissens um diese Zahlen und der Weisheit, dass Leben eben zum Tode führt, haben Regierungen, von Angst und Panik getrieben, auf kurzfristige Umfragen in Krisensituationen schielend, der Welt das Licht ausgeblasen, das gesamte Leben in einer noch nie dagewesenen Vollbremsung zum Stillstand gebracht, Grundrechte ausgehöhlt, lösen mit diesem Chaos wahrscheinlich die größte Weltwirtschaftskrise seit Menschengedenken aus. Und jetzt könnten Sie mir nach diesen Worten vorwerfen, Humanismus am Altar der Wirtschaft zu opfern. Mitnichten: Wäre da nicht eine Studie des Londoner Imperial College, der zufolge zwischen 2008 und 2010 mehr als 500.000 Menschen an den Folgen der Weltwirtschaftskrise ihr Leben lassen mussten. Krebserkrankungen konnten nicht mehr angemessen behandelt werden, weil Einschnitte ins Gesundheitssystem vorgenommen wurden oder Menschen aufgrund ihrer Arbeitslosigkeit keine medizinische Hilfe mehr in Anspruch nehmen konnten. Die Dunkelziffer der weltweiten Suizide gar nicht miteingerechnet, die Folgeerkrankungen aufgrund von Depressionen und Arbeitsunfähigkeiten noch nicht einmal inkludiert. „Corona-Leugner“, das neue Totschlagsargument gegen Kritiker, Gerald Grosz

  11. kubanskiloewe

    ich will ein bedingungsloses Grundeinkommen um dann überall wo Leute benötigt werden ; Erntehelfer, Tafeln Gesundheitswesen usw. aktiv helfen zu können ohne finanziell in den Ruin zu geraten ! Aber die Turbokapitaisten und Beamtenkrake werden es nie zulassen ein stück ihres Kuchens abzugeben....nein, die wollen immer mehr, und mehr , und noch mehr !

  12. Standard Huhn

    Ich finde die Beiträge sehr interessant

  13. Wilson Pipa

    Herr Drosten, sie werden leider am Ende unter ihren Entscheidungen leiden müssen. Bill Gates's Marionette... In FOLGE 16 sagen klären sie uns sehr eindeutig über ihr tatsächliches Vorhaben auf. Hört euch das an. Abkürzungen bei der Impfstoffzulassung???? 34:40 min. Leute... hallo wir bewegen uns in Richtung Versuchskaninchen. Herr Drosten, Bill Gates ist stolz auf sie.

  14. Philipp Er

    Charlotte ist eine wunderschöne junge Frau! Einfach toll, wie offen sie sich zeigt. Ich bin tief beeindruckt, meinen größten Respekt.

  15. Snow Snow

    🥵🥵

  16. Birgit M

    Höre die Podcasts immer mit allergrößtem Interesse. Super informativ und irgendwie erdend in diesen schwierigen Zeiten. Vielen Dank an den NDR und noch mehr an Prof. Drosten!!!

  17. Wilson Pipa

    Schade das hier keiner Drostens Aussagen hinterfragt.

  18. Kikus Larisch

    Warum bekommen dann die kranke keine Venen Infusionen mit Wassersttofperoxid um denn Sauerstoffmangel etwas zu ergänzen wenn die Lungen schlechter arbeiten wegen dieser Entzündung mit Corona Viren !?

  19. wen wen chen

    Ohne Mundmasken ist das Covid-19 immer da, es wird nicht weg sein.( Impfung Forschung dauert mindestens noch ein Jahr) In Deutschland gibt es Maschinen um Mundmasken selbst zu produzieren, warum Unternehmen die Deutschen es nicht? Viele Länder des Globalen haben " Epidemiepräventionen oder Vorbeugende Maßnahmen des Taiwans" übernommen. Denn es hat funktioniert in Taiwan.

  20. erdem demirtas

    ich persönlich glaube die fledermaus story nicht es ist schlimm wenn es nicht gestopt wird sozial und wirtschaflich disaster auf lange zeit füe die ganze welt

  21. **UwU**

    Zum Glück gibt es solche Klugen Menschen.😭

  22. Linda Paff

    Frau Doktor, wir tragen die Schutzmasken auch um andere zu schützen! Unzählige Menschen tragen und verbreiten Corona, obwohl sie keine, oder nur geringe, Symptome haben. Das weiß man doch, oder? Mit der Maske wird die Ausbreitung gedämmt, das ist das, was zählt! Aber in einer egoistischen Gesellschaft, wo jeder nur an sich denkt, dort muss man keine Masken tragen, weil sie - laut ihren Worten - nur dazu dienen, andere Menschen nicht anzustecken. Schauen wir doch in die Länder, in denen Corona bereits besiegt wurde. Fast alle trugen dort in der Öffentlichkeit eine Mundschutzmaske.

  23. Wenna999

    Parallele zur angeblichen Schweinegrippenpandemie sind sicherlich nur rein zufällig. Alles nur Heuchler und Panikverbreiter, die nichts anderes zu tun haben als Angst zu schüren. Der Tag wird kommen, an dem nicht nur Herr Drosten seinen Hut nehmen kann. Denn die Wahrheit kann man nicht aufhalten....ja ich weiß, mein Kommentar wird sofort gelöscht. Nur eine Frage noch: Warum sollten Ärzte und Professoren wie Dr. Wodarg, Dr. Schiffmann, Professor Hockertz, ihre gesamten Reputationen, ihr gesellschaftliches Ansehen und ihre wirtschaftliche Existenzgrundlage freiwillig durch die Verbreitung von Verschwörungstheorien selbst zerstören? Dem gegenüber steht ein altes Sprichwort: Wes Brot ich eß, des Lied ich sing. Was wir zu erwarten habe, dagegen war die DDR zu ihren "besten" Zeiten der reinst Kindergeburtstag. Wir verzichten ja jetzt schon freiwillig auf unsere Freiheitsrechte. Neue Blockwarte werden von Polizei und Verfassungsschutz schon angeworben.

  24. Irizm

    ich binn 13 und kann ich größrt werden dadurch?

  25. Uwe Fiedler

    Ich empfehle allen Likern ein Video von Arte 2009: "Profiteure der Angst", Professor Drosten at his very best!...

  26. Andrzej Zagórski

    Wie immer, Lügen über Lügen. Ihr würdet durchschaut, alles was ihr ausstrahlt dient der Angst und Panikmache! Die Zeit ist gekommen den Sender dem Volk zu übergeben, in Zwischenzeit werden bei euch Köpfe rollen!!!

  27. Granatapfel

    Also, gut ist, wenn man es weiß

  28. Uwe Fiedler

    Wer die Wahrheit nicht kennt ist ein Dummkopf, wer sie Lüge nennt ein Verbrecher... aus Bertolt Brecht' s "Galileo Galilei"! Prof. Drosten, Sie dürfen wählen!

  29. **UwU**

    Ich hab das auch.

  30. Melanie Straßburg-Obertop

    Mich würde mal interessieren, warum Ärzte in Italien nun ebenfalls beginnen zu recherchieren, ob das Virus schon vorher im Land war. Wie erklären Sie sich die geringen Sterbefälle in Deutschland? Sind Sie noch immer überzeugt, die richtigen Schritte eingeleitet zu haben? Ist das nicht alles ein bisschen zu viel? Ich meine damit nicht, dass mir die Toten, bzw. die Familien nicht leid tun! Sehr! Das meine ich nicht. Verglichen mit einer normalen Influenza sind die Fälle/Todesfälle doch sehr gering. Dafür ist die Wirtschaft echt schwer getroffen. Schweden und England gehen ja etwas anders mit Krise um. Und die Statistik ist meiner Absicht nach nicht korrekt, denn wenn viele nicht einmal wirklich merken, dass sie krank sind, dann ist die Dunkelziffer sehr viel höher und dann die Mortalitätsrate noch geringer. Corona-Viren laufen in einer normalen Grippe immer mit. Wieso nun auf einmal diese Krise? 2017 sind in der Influenza-Saison über 25.000 Menschen nur in Deutschland gestorben. Solche Warnungen wie jetzt gab es da nicht. Und wenn nur 1% der Erkrankten sterben, dann wissen wir ja bei 25.000 Toten, wie viele betroffen waren. 2009 wussten Sie auch noch, dass Viren ihren Wirt nicht töten wollen. Haben Sie das in 11 Jahren vergessen? Und wieso wird eigentlich nirgends mal erörtert, wie man sich noch schützen kann und wie man sein Immunsystem stärken kann... Wieso wird nirgends in Deutschland erwähnt, dass in China Vitamin C hoch dosiert verabreicht wurde? Ich freue mich auf die ANTWORT!

  31. Shaggy

    Können die üblichen Symptome ausbleiben und sich nur das schwere Atmen bemerkbar machen?

  32. Mail B.

    MEINE Daten für Ihre FORSCHUNG GEBE ICH NICHT HER!!! Schön für Sie, dass offenbar Menschen aus ANGST dies freiwillig tun, obwohl man zu Versuchszwecken sehr hoch entlohnt wird.🤣

  33. FireAbend_1

    Diese Kriese zeigt auf, wie sehr die öffentlich rechtlichen Sender ihr Program und den gesetzlichen Auftrag gegenüber dem Bürger reduziert und ausgdünnt haben. Ausser "Musikantenstadl" und "Koch-shows" gibts nichts mehr. Die bekannten Talk- und Showmaster sitzen bei den privaten Sendern und der Sport war ja stets nur ein "Beiwerk" - interessant.

  34. Elke Oszlanyi

    Mal für Alle, die es noch nicht gemerkt haben, zur Info: Das ist Folge 23 in Gebärdensprache - die gab es gestern mit Ton, am Wochenende gibt es keine neuen Folgen. Prof. Drosten hat auch mal Feierabend bzw. ein WE - und das ist wohl auch dringend nötig bei dem Arbeitspensum. Wobei ich eher denke, er ist auch jetzt im Institut. Vielen Dank an Sie, Prof. Drosten und alle, die so engagiert arbeiten.

  35. WalLuchs

    Das tut mir echt leid für die kleinen Unternehmen. So wie ich die deutsche Regierung kenne, werden die großen Unternehmen gerettet und die kleinen als Kollateralschaden abgetan.

  36. Timo Brandt

    Dieser Christian ist ja schon ein Süßer. Würde gerne mal einen Kaffee mit dem trinken gehen wenn die Krise vorbei ist.

  37. Jones Mach

    Robert-Koch- Institut kann man auch nicht glauben , erst heißt es wir sind auf alles vorbereitet jetzt plötzlich fehlt es an Schutzausrüstung. RKI sagt wird Deutschland nicht gravierend betroffen sein , tut es sehr wohl. RKI zu folge soll der Höhepunkt erreicht sein und Verbesserung ist in Sicht. Jetzt heißt es das war erst der Anfang der Pandemie. Was davon bitte stimmt denn ? Dem Volldrosten kann man echt nicht für voll nehmen. Er sagt 70% der Deutschen werden sich infizieren ? Rechnen wir dann mal ein wenig 70% von 83 Mio sind 58.100.000 sollen sich also infizieren laut ADS Virologe Christian Volldrosten. In China waren es zum Vergleich 80.137 erkrankte was in etwa 0,00005% beträgt , also wenn Deutschland es wirklich zu den 70% kommt dann muss man dazu nichts mehr sagen. Die Fakten sprechen für sich.

  38. sportslover M

    Lustig...in die letzte Szene noch einen Klopapier-Hamster hineingeschnitten.

  39. Herwig Ritsch

    Er erinnert mich immer wieder an Bob Dylan

  40. Alloha Life

    Warum reden Sie nicht live? Lesen Sie ab?

  41. Alloha Life

    Herr Dorsten warum ist Dr. Wodarg rausgeschmissen worden ? Warum dürfen Sie so viel Stellung nehmen zu einer selbsternannten Pandemie , aber nehmen sich Ihrer Kritiker nicht an , sondern eliminieren sie Stillschweigend . Sie sind gefährlich , ich mache mir Sorgen um uns alle

  42. Ket Wurst

    Bitte die Gebärdensprache Videos von diesem Podcast ebenfalls vernünftig hochladen und in der Playlist einbinden. Danke NDR!

    1. Ket Wurst

      @NDR Ratgeber nochmals vielen Dank! Ihr seid wirklich Spitze. Ein schönes und erholsames Wochenende wünsche ich Euch!

    2. NDR Ratgeber

      Hi, Ket! Danke für den Hinweis, wir tun unser Bestes! Bleiben Sie gesund!

  43. Uwe Marienfeld

    Herr Drosten, sie haben vor der Schweiegrppe gewarnt = falsch, Sie haben vor der Vogelgrippe gewarnt = falsch, Sie haben einen Test mit 80% Fehlerquote!!! Wann hören Sie auf mit Ihrer Panikmache?

  44. Andrea Rust

    Viele verstehen gar nicht was das Corona Virus wirklich bedeutet. Ein winziger Organismus kommt und schmeißt die ganze Menschheit von ihrem hohen Thron der Arroganz. Wir sind nicht mehr die Nummer Eins in der Evolutionsgeschichte!!!Die Natur zeigt uns , wie leicht sie alles, was wir Menschen aufgebaut haben, zerstören kann. Was haben wir de Natur und anderen Menschen für einen Schaden zugefügt?!? Jetzt schlägt die Natur zurück und zwingt uns in die Knie.Aber vielleicht ist dies nur der Anfang. Was, wenn noch schlimmere Krankheiten kommen?!?Dann sind wir Menschen ganz schnell am Ende angekommen. Demut vor der Schöpfung. Das ist es worum es hier geht.Die Natur warnt uns. Gibt uns einen Schuss vor den Bug. Stoppt den Raubbau an Mutter Natur. Steuert der Überbevölkerung entgegen. Macht dem Superkapitalismus ein Ende und erschafft wieder eine Welt in der Natur und Mensch wieder im Gleichgewicht sind, bevor eine Seuche kommt, die unsere Zivilisation ganz auslöscht. Dies ist eine Warnung, der richtige Horror steht uns noch bevor, wenn wir nicht endlich die Stopptaste drücken und schnell umdenken. Das sind wir unseren Kindern schuldig, wenn man ein Gewissen besitzt.

  45. Hanau Hanau

    Gott Allah egal ist sauer auf die Menschheit aber nach der Pandemie werden es alle vergessen und dann schlägt er nochmal zurück aber das wird keiner vergessen

  46. Mario Schiffer

    Warum reicht es ggf. in der Endstufe nicht zu all den Maßnahmen zusätzlich im Hohen Maße Antibiotikuum zu geben, damit die Bakterien dann abgetötet werden, damit das Immunsystem dann alleine sich nur um den Virus kümmern kann ?

  47. Nobody is here

    Diese Tests sind die für covid 19 oder haben die alle corona Viren im Ergebnis? 30 %unserer Erkältungen sind corona Viren.

  48. Julia Acorahua

    Subtitulado al español por favor

  49. Alfonso Gonzales

    Drosten isolieren!

  50. Barbara Bouaine

    Wie was abläuft genau wissen die Forscher selber nicht genau sie vermuten nur sie haben auch gesagt es würde nur älterer Menschen treffen ich habe zu meine Sohn immer gesagt es wird auch jüngerer treffen und so ist es das hat mit alter nichts zu tun wir wissen im Islam uns wird nur das Treffen was Allah für uns geschrieben bestimmt hat Allah hat uns eine Strafe oder Prüfung herab gesand weil wir vom Weg abgekommen sind das wird nicht die letzte Krankheit bleiben es wird noch viel schlimmeres geschehen ihr werdet es noch erleben

  51. stephan kreinacke

    Wenn wir das überleben sollten(was wir uns alle wünschen), dann beginnt zum zweiten Mal die Stunde null in Deutschland.

  52. Gerhard Wiechmann

    Schlimm!

  53. hayro hayre

    Ein riesiges Danke an alle Ärzte und ärztliches Personal❤🧡💛💚💙💜🤎🖤😄

  54. Manfred Krämer

    Da ich weder weiß wie Garnelen oder Shrimps aussehen und ich sowas noch nie gegessen habe und deshalb nicht weiß wie sie schmecken wäre ich doch jemand der wirklich regelrecht über´s Ohr gehauen werden würde. Das gleiche gilt für den Fisch. Was machen diejenigen, die sich in dieser Materie nicht auskennen, müssen und sollen die sich damit abfinden daß sie betrogen werden?

  55. Jason Nosaj

    Ich glaube nur noch Super Mario kann uns helfen. Also wirklich nur noch er :D.

  56. Singersongwriter7

    weihrauch kann entzündungen lindern......ahahhaha lindern klingt so abwertend...weihrauch ist ein wundermittel. was aus der natur herkommt.....es vertreibt nicht nur die bösen geister......sondern hält Dich fern von den Anhängern des Äskulapstab "Schlagenstabes"........selbst ein ehemaliger Arzt Onkologe sagte mal.....bleiben Sie fern von Onkologischen Zentren....wenn Sis ein stolzes Alter erreichen wollen, machen Sie sich schlau über Kräuter und pflanzheilkunde und vorallem über pflanzliche Ernährung-......

  57. Cindy Ohne

    Sehr geehrter Herr Professor, ich vertraue Ihnen !!! Bleiben Sie bitte gesund !!!

  58. Aslan Izmailov

    Danke. Es ist sehr gut erklärt.

  59. MrClivelupo

    Es wird nachwievor Konkurrenzsituationen geben z.B. LMU vs. Charite; es geht hier um Geld wie Herr Dr. Drosten es versucht hat zu erklären mit den Drittmitteln, aber diese Dame hat ihm ständig reingeredet. Es geht ja um das Netzwerk von der Karlicek, und das muss auch medial durchkommen. Also unterbricht man ständig in der Hoffnung das er aufhört darüber zu reden. Es geht ja auch um das Ansehen der einzelnen Häuser und da geht es nicht um Peanuts. Und auch der einzelne Wissenschaftler hat ja auch ein gewisses Ego mit seinem Team die Sensation zu erlangen um einen Wissenschaftspreis zu bekommen. (Nobelpreis) z.B.

  60. Daniel Hebel

    Wer hier einen Daumen nach unten gibt, feiert auch Coronapartys. Da kann man nur den Kopf schütteln. Super Sache, die ihr da macht mit diesem regelmäßigen Podcast. Dankeschön.

  61. Konstantin Martin

    Es gibt für die wenigsten eine Heilung auf Grund von Gewichtsreduktion..... Das einzigste was für immer heilt ist die Kiefervorverlagerung.....

  62. Bil LiB

    Ich hab nix verstanden..bitte mind. Musik dazu😕

  63. gadderbaum

    Sehr geehrter Herr Prof. Drosten, wilde Theorien im Feld sind immer ein Zeichen für fehlendes Wissen und "offen gelassene Fragen"! Daher tragen Sie als der verantwortliche Wissenschaftler auch immer die Verantwortung für Ihre publizierten Ergebnisse! Ich möchte Sie daher höflichst bitten, dieser Verantwortung vollumfänglich nachzukommen! Hierzu reicht Ihre wissenschaftliche Pflichtdokumentation nicht aus, da diese Sprache bei der breiten Masse nicht wirken kann. Stellen Sie sich bitte dringend den "alternativen Meinungen" zur Glaubhaftigkeit der PCR-Testmethode, zur greifbaren Letalität bezogen auf C19 und fordern Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen Lesch, Drosten und Weber den "direkten und offenen Schlagabtausch" mit Wodarg, Köhnlein und Co! Ich kann ihnen den Job leider nicht abnehmen (würde aber so eine Farce in meinem Fach nicht ungeklärt lassen), da ich als fachfremder Wissenschaftler keine Expertise zum Thema habe. Ich muss nur feststellen, dass sich hier alle Seiten nicht mit "wissenschaftlichem Ruhm" bekleckern! Sollte Ihnen das Thema also "entglitten" sein (sie machen mir in den letzten Tagen ein wenig den Eindruck), sind Sie zu einer Korrektur verpflichtet und dürfen nicht länger warten. Eine nachvollziehbare wissenschaftliche Unschärfe ist keine Schande, sie darf nur keine Weltwirtschaftskrise dieser Art verursachen. Ich kann Sie nur inständig bitten die offene Konfrontation mit Ihrer Kritikern zu suchen - so ein Thema darf nicht in Richtung "flache Erde" abdriften, denn "Wissenschaft geht eigentlich anders"... (These vs. Antithese)! Die wirtschaftlichen Schäden sind bereits "beispiellos", daher rechtfertigt die Lage ungewöhnliche Mittel. Der derzeitige mediale Schlagabtausch wirkt auf mich alles andere als professionell - ist das wirklich Ihre Auffassung von wissenschaftlicher Arbeit (den Eindruck haben Sie mir bislang nicht gemacht)? Sollten die Kollegen Wodarg und Köhnlein einem Irrtum aufgesessen sein, ist es Ihre Aufgabe nachvollziehbar und detailliert zu korrigieren bzw. zu kontern (neutral bewertet). Fordern Sie gemeinsam mit den Kollegen Lesch und Weber (um die medialen Wortführer einmal aufzugreifen) ein Format zur Klärung (Sendeplatz sollte nun wirklich vorhanden sein). Es gibt durchaus Möglichkeiten den "Schwachsinn-Faktor" durch Redezeiten, geführte Kommunikation und fachlicher Verifikation bei so einer Arbeit zu reduzieren... die Gesellschaft hat aber ein Recht auf "Wahrheit und Aufklärung" und da kaum ein Mitbürger die Situation adäquat bewerten könnte, sind Sie verpflichtet Ihr Wissen zu teilen, zur Not auch in einem kontroversen Format (bitte ungeschnitten - wenn es sein muss als 8h Dauerstream). Bitte handeln Sie! Ich hoffe für uns alle nicht, dass die C19/PCR-Kritiker am Ende vorn liegen - denn mit der Last/Schuld könnte ich an Ihrer Stelle nicht mehr ruhig schlafen! Mein Fachgebiet sind Zahlen und die machen mir derzeit wirklich Sorgen !!! Vor 3-4 Wochen hätte ich die Herren Wodarg und Köhnlein noch "einsperren lassen" wegen Volksverhetzung und fahrlässiger Körperverletzung/Tötung, leider geben mir die aktuellen Daten aber den Grund für diesen Aufruf (ich möchte die schwachsinnige Verschwörungstheorie hierzu nicht befeuern, daher liefere ich den Marktschreiern keine weiteren Beweise/Analysen). Bitte klären Sie uns auf und BITTE weisen Sie die Kritiker in ihre Schranken - professionell und wissenschaftlich - gern auch medial - aber nicht medial in einer nicht wissenschaftlichen Art und Weise! MFG

    1. gadderbaum

      @hooplehead101 werden Sie für verwirrende Ausführungen dieser Art gesondert entlohnt? Ich vergleiche nichts - ich habe zu keinem Zeitpunkt behauptet, kompetent zum Fach zu sein! SIE drängen mich umprofessionell mit Falschannahmen in eine für mich unklare Ecke! Mein Fach sind Zahlen bis hin zu hoch komplizierten Algorithmen - ich kann mir in meiner Arbeit derartige Varianzen nicht im Ansatz leisten. Ich fordere nur verständliche "AUFKLÄRUNG" zu einem für die Bürger offensichtlich sehr wichtigem Thema! Hätten Sie meinen Betrag gelesen, wäre ihnen meine Aussage zu Wodarg und co nicht entgangen! Mit Nichten befürworte ich die Ausführungen des Kollegen!!!!

    2. hooplehead101

      @gadderbaum Nichts wurde publiziert von Wodarg - der hat keine einzige Zitation in einem intern. Journal über Virologie - Drosten hat über 300. Kein Kritiker hat Forschung zu SC2. Sie vergleichen faule Äpfel mit Birnen.

    3. gadderbaum

      @hooplehead101 was daran unklar ist? 1) Ihr Ton 2) Medien und Wissenschaft stehen nicht im Konflikt - wer würde hierzu akzeptierbare Regeln formulieren können? 3) Natürlich findet Wissenschaft nicht in Dokumentationen statt - diese vermitteln höchsten unsere Ergebnisse... DAS war aber nie meine Aussage! Sehr wohl darf man einen wissenschaftlichen Diskurs öffentlich austragen (die wissenschaftliche Arbeit wurde hoffentlich ja schon geleistet - im "peer-revew" Verfahren) - was nicht zwingend sein muss, denn selbst ein informelles Treffen dieser Art im Bundeskanzleramt unter Aufsicht der Sicherheitsbehörden würde mich i.d.T. beruhigen! Wissenschaft muss sogar zwingend publiziert werden und hierzu gibt es diverse anerkannte Formate - die von dem was ich fordere - nicht grundsätzlich abweichen! Viel wichtiger ist aber, wir haben hier keinen Standardprozess zu bewerten - hier geht es nicht um einen Disput zur Quantenverschränkung, sondern um eine Krise die sehr viele Menschen - sehr sehr hart treffen wird mit globaler Auswirkung! Für mich Grund genug Konventionen abzulegen und unüblich eine Klärung zu erzwingen!

    4. hooplehead101

      @gadderbaum Wenn Sie ein eAhnung von Wissenschaft haben, wissen Sie, dass diese nicht in TV-Dokus entschieden wird. Sondern in peer-reviewten Journalen. Was ist daran unklar?

    5. gadderbaum

      @NDR Ratgeber ich kann mich nur wiederholen - schaffen Sie Klarheit in diesem Kommunikationswirrwar, es geht hier um reale Menschen und Schicksale. Da sollten wir empirisches Wissen einfordern dürfen!

  64. MeisterLampe1

    Die Öffentlichen haben ja durchaus ihre Daseinsberechtigung, aber gerade für Einkommensschwache ist die GEZ nicht unerheblich und gleichzeitig wird für solch einen Unsinn Geld rausgeballert? DEsel hat doch gute Untertitel, also was soll diese ABM?

    1. Meister Hans

      @Supreme Hass ist für Sie also keine Alternative... ? Aber Beleidigungen sind OK...??? unfassbar wie dumm Sie sind..

    2. B. J.

      @rocketfuchs so einfach ist das wieder auch nicht. Die Erstsprache vieler gehörlose bzw. taube Menschen ist die Deutsxhe Gebärdensprache. Mit der Sprache können sie am Besten nachvollziehen.

    3. B. J.

      @Supreme bitte nicht das Wort taubstumm anwenden. Gehörlos oder taub wäre richtig. Danke. Taube bzw. Gehörlose Menschen sind ja nicht stumm ;)

    4. Supreme

      Na hoffentlich wirst du niemals taubstumm...Idiot 🙄

    5. rocketfuchs

      noch schlimmer sit es, wenn es 1/3 des bildes einnimmt.

  65. cahiaful

    dieser typ hat sich auch schon so viil fischreingezogen, alle geschmacksnerven abgestorben, kein wunder

  66. Ralph H

    Das ist ein reines Angstmachervideo. Solche worst Case Situationen gibt's immer und jeden Winter, durch "normale" Influenza Infektionen. Aber Leute - beachtet schön die Beschränkungen, damit die Regierung im Hintergrund weiter völlig ungestört Menschen aus anderen Kulturen einfliegen kann! Die werden übrigens Nicht (!) auf Covid-19 getestet. In Österreich ist es genauso.

  67. Betty Dressel

    Wie eine Erklärung hält sowas übertriebenes

    1. Betty Dressel

      *halt

  68. Unbekannt

    An der normalen Grippe sterben drastisch mehr Menschen.. wieso wird das hier so dramatisiert ?

  69. zZSh0rtY

    Einfach immer jeden Tag besoffen sein das hilft.

    1. kubanskiloewe

      aber Strohrum !

  70. Hibo Maxamad

    Danke Professor für Ihren Mut.🙋‍♀️

  71. claudio massari

    ndr gucken und sich testen lassen,dümmer gehts nimmer

  72. Tanja K

    🥳🤡🥳🤡🥳🤡🐑🐑🐑

  73. Glaube nicht an Götter, sondern an Dich selbst

    Es brauchte erst eine Pandemie, um sich wieder auf Krankenhäuser, Forschung und Wissenschaft zu besinnen. Zu wenig wurde investiert und viele Krankenhäuser sind existenzgefährdet, obwohl völlig runtergefahren im Personal. Ich hoffe, dass nach Corona nicht gleich wieder alles in Vergessenheit gerät und man auch weiterhin die o. g. leben und arbeiten lässt und das nicht am Minimum, wie bisher.

  74. neramsmat

    ich bin begeistert und gleichzeitig frustriert. Ich lasse auf dem Handy den Prof. sprechen und gleichzeitig euch. Nun versuche ich verzweifelt, wenigstens einige wenige Gebärden zu übersetzen. Doch leider … Toll 👏🏼 dass ihr das macht und ich grüße hier alle Gebärder ☺️

    1. Elke Oszlanyi

      Das ist Folge 23 von gestern in GS

  75. Christoph Vogt

    Super Sache mit der Gebärdensprache, möchtet ihr nicht trotzdem Ton mitlaufen lassen? Die Länge wäre ja fast die Selbe.

  76. burhan siddiqui

    Das sieht so lustig aus 😂😂😂😂🤣

  77. Dirk Dunkhase

    Alles wird sich fundamental ändern. ⚖️✌️♥️

    1. burhan siddiqui

      Genau

  78. Hairuwulf Jack

    Ich bin froh das ich es bereits im Jahre 2014 hatte, Krankenhaus hat es damals bestätigen. Hatte Fieber von 41-42.

  79. Elemento Muugie

    Da bekommste gleich aids😂😂 19:20

  80. katzen pfote

    Das Folgende hat jetzt nichts mit dem Virus zu tun: Aber wie charismatisch ist bitte Frau Addo? Erinnert mich total an Phylicia Rashad (aka Claire Huxtable) bzgl. Mimik und Sprechweise.

  81. Jürgen B

    Das Elend - die Virologen haben das Heft fest in der Hand und zeichnen fleissig apokalyptische Bilder. Dabei wären die Empidemotologen gerade jetzt wichtig und es wäre wertvoll wenn man auch ihnen Gehör schenken würde.

  82. YamaXan

    Bei 26°C stierbt der Virus ab!!!

  83. Ich liebe Dich Baby

    Weltweit sind derzeit 25.000 Menschen gestorben. Und das Virus grassiert seit fast einem halben Jahr. Bei einer halben Million würde ich mir schon etwas mehr Sorgen machen, was aber dennoch kein Grund zur Panik ist. Ich halte diese ganze Hysterie nach wie vor für eine Panikmache. Seht es doch mal langsam ein und hört auf die Bürger in diesem Land zu malträtieren.

  84. baldur schwarz

    Nur keine Panik Seit ihr zwischen 50 und 70 Jahre? Jetzt sind noch Betten frei. Früher oder später schnappt ihr euch das Virus! Die Chancen gesund zu werden stehen 9 zu 1. Wenn es dicke kommt, also später, geht die Chance wohl gegen null. Soviel zur Logik. Und alle die sagen es gibt keine Engpässe kaufen nicht selber ein! Viel Glück beim nachdenken.

  85. Fatime H.

    Herr Drosten, bitte erklären Sie doch mal, wo Sie die Zeit hernehmen, jeden Tag eine neue Podcast-Folge zu machen, zu Zeiten, in denen Sie doch angeblich rund um die Uhr im Labor stehen? Des Weiteren, wie es möglich ist, das im Verkauf noch keine/er an covid19 erkrankt ist, obwohl gerade dieser Personenkreis normalerweise einem erhöhten Risiko ausgesetzt ist? Auch die Menschen bei der Post und so. Tragen ja alle keine Handschuhe, Mundschutz oder Schutzbekleidung. Bitte um Aufklärung. Danke

    1. NDR Ratgeber

      Liebe Fatime, wenn Sie Ihre Fragen dorthin richten, haben Sie eine Chance, dass Herr Drosten sie im Podcast und damit öffentlich beantwortet. Bitte haben Sie Verständnis, dass er die vielen Fragen des NDR-Publikums nicht auf allen Kanälen beantworten kann. Schönes Wochenende!

    2. Fatime H.

      @Feiner Fug Nochmal: Aber gerne doch!

    3. Feiner Fug

      @Fatime H., die kompletten Hohlbirnen erkennt man zuverlässig daran, daß sie mein Bildchen zum Spotten veranlaßt. Auch dafür meinen Dank, Fatime.

    4. Fatime H.

      @Feiner Fug Aber gerne doch :) Nikolausi

    5. Feiner Fug

      @Fatime H., deine kindische Anspruchshaltung ist symptomatisch für die verbreiteten Denkmuster in unserem Land. Danke daß du es so offen zeigst, Fatime.

  86. Samuel. kls

    Bei meinem Arzt muss man erst mal einen Corona Test vor der Praxis machen und auf das Ergebnis warten, bevor man sich vom Arzt untersuchen lassen darf.

  87. Siegfried Barfuss

    Die sog. Kosten”Optimierung” ist das generelle Problem des Gesundheitssystems. Krankenhausverwaltungen und Ausrichtung auf Gewinnmaximierung privater Investoren sind die Hauptverursacher dieser Krise ..

  88. grey friar

    Farewell to democracy and welcome back Gleichschaltung!!!

  89. Petra44YT Nein!

    Ja, ich BITTE darum, dieses unsägliche "Social Distancing" möglichst bald zu beenden! Vor zwei Wochen war ich zum letzten Mal beim Kieser Training - und es tut mir nicht gut, so lange nicht zu trainieren! Ich habe MS und habe wirklich Probleme mit dem Laufen, wenn ich dort nicht regelmäßig zweimal pro Woche trainiere. Es gibt nicht NUR Corona! Ich denke, jemand mit Rückenschmerzen wartet sicher auch sehnsüchtig darauf, dass die Tür wieder aufgeht, und jemand mit Übergewicht ist sicher in der Wassergymnastik auch besser aufgehoben als auf dem Sofa.

    1. hooplehead101

      Therabänder und Gewichte kaufen, zuhause trainieren.

  90. Paul us M.

    währendessen raucht Karin Ritter gerade eine Zigarette auf ihrem Sofa unter freiem Himmel und ist kerngesund

  91. Markus Martin

    Danke für Info, ich hoffe es kommt bald Ende, oder es sterben mrd. Von menschen.

  92. Cyber Slim

    China ist praktisch Virus frei, warum ist das hier nicht das Ziel? Ist die gesamte Pandemieforschung vor 100 Jahren stecken geblieben?

    1. Feiner Fug

      Wir wissen überhaupt nicht, was in China wirklich los ist, und nein, die Pandemieforschung ist nicht steckengeblieben.

    2. Guido Bölke

      Hältst Du das für möglich?

  93. Marie Luise

    DIE EINFACHEN ATEMSCHUTZMASKEN SCHÜTZEN DIE MITMENSCHEN VOR INFEKTIONEN. DIE TRÄGT MAN UM ANDERE NICHT ZU INFIZIEREN!!

  94. Löwen Herz

    Der Mann hat ja null Ahnung und wiederspricht sich ja selber. Was soll das. Kann das kein Arzt machen, der Erfahrung hat mit Grippeviren. Man kann sich doch nicht auf irgendwelche Modelle verlassen. Das geht genauso in die Hose wie bei der Schweinegrippe.

    1. Guido Bölke

      Steile These

    2. Feiner Fug

      Diese Versager sollten einfach dich fragen. Nur du kannst uns die einfache Lösung zeigen.

  95. thαílαnd pαrαdísє

    Fear mongering idiots!

  96. Dagmar Stammwitz

    Sehr anschaulich und sehr gut erklärt. Ich hoffe, dass wenn es in Deutschland richtig losgeht, Die Ärzte die Nerven behalten und die meisten retten können. Ich habe schon oft im Krankenhaus gelegen und es gab viele Ärzte denen ich nicht vertraut habe und in dieser Ausnahmesituation das auch nicht zutraue.

  97. Tolga Keskin

    Ich glaube ich habe das dann

  98. Michael Püchner

    Was soll mir dieser Beitrag sagen? Ich habe mir gerade noch einmal die aktuellen Corona Zahlen auf der Seite der WHO angesehen. Bis heute beklagen wir weltweit ca. 26.000 Tote. Bei der Grippewelle 2017/18 sind allein in Deutschland ca. 25.000 Menschen verstorben...Warum wurden zu dieser Zeit nicht ähnliche Maßnahmen ergriffen. Laut RKI gibt es in Deutschland derzeit ca. 300 Tote, deren Durchschnittsalter über 80 beträgt. Unumstritten ist das Corona Virus hochansteckend...aber was sagt das aus, wenn nur ein geringer und zudem spezifischer Anteil der Bevölkerung schwer erkrankt oder verstirbt? Über eine Aufklärung wäre ich dankbar! Und bitte glauben Sie mir die o.g. Zahlen nicht,sondern recherchieren Sie selbst!

    1. R G

      @Michael Püchner : In New York ist fast die Hälfte der Covid-Patienten auf der Intensivstation unter 40 Jahre alt. Anders als die Älteren haben diese Patienten die Chance, die Intensivstation lebend zu verlassen. Aber natürlich nur solange es überhaupt noch belegbare Intensivstationen gibt, Bei zu hohen Fallzahlen ist eine adäquate Behandlung nicht möglich u sie sterben. Sollte man die Infektion einfach durchlaufen lassen würden in Deutschland Hunderttausende sterben, - auch viele Jüngere. Möglicherweise über eine Million. Glauben Sie ernsthaft wenn einige Zehntausend sterben würden, dass dann weltweit die Wirtschaft abgewürgt würde? So sensibel ist niemand. Das wäre piepegal. Ganz sicher in China oder den USA. Dass man freiwillig in eine Weltwirtschaftskrise marschiert? Das glauben Sie? Nein. Man hat das durchgerechnet.Der Preis ist zu hoch. Wir haben nur noch die Wahl zwischen Wirtschaftskrise mit zahllosen Toten oder eben ohne.

    2. Michael Püchner

      Sehr geehrte(r) R G. Ich habe bereits ein gewisses Lebensalter erreicht, was zugegebenermaßen nicht vor Torheit schützt. Die Fallzahlen vom RKI für Deutschland vom 27.03.20 sagen folgendes: 253 Verstorbene, das Durchschnittsalter (Altersmedian) lag bei 82 Jahren. ( Vor einigen Tagen hatte ich bzgl. Italien ein Altersmedian von 78,5 Jahren recherchiert). Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster. Ein Mensch, der im Alter von ca. 80 Jahren stirbt, stirbt nicht wegen einer Infektion, sondern mit einer Infektion, die den Tod zweifelsohne schneller eintreten lässt, als ohne dieselbe. Ich persönlich würde mich riesig freuen, ein derartig gesegnetes Alter zu erreichen ( auch mit bis dato zu 90 Prozent einhergehender medikamentöser Behandlung und diversen lebensverlängernden Operationen). Oder sind wir in der "zivilisierten Welt" mittlerweile so arrogant, dass wir der Meinung sind, dass jeder Mensch durchaus 100 Jahre alt werden soll? Und bevor Sie mir jetzt damit kommen, dass auch viel Jüngere gestorben sind...deshalb nennt man es Durchschnittsalter....

    3. R G

      @Michael Püchner : Spanien, Italien u Ostfrankreich sehen es jetzt schon. In Spanien starben trotz Ausgangssperre über 800 Menschen. An einem Tag. Wenn man Augen hat, weiß man, dass das auch hier passieren kann. Bei der Spanischen Grippe 1918 werden die Todeszahlen in Deutschland übrigens auf 600.000 geschätzt.

    4. Michael Püchner

      @R G ...wir werden es sehen...

    5. R G

      @Michael Püchner : Man hat Ihnen vermutlich oft schon erklärt was ein exponentielles Wachstum ist. Umsonst, Sie haben es nicht verstanden. Kann fast jeder, aber eben nicht wirklich jeder. Darum anders: Sehen Sie sich die nächsten Monate die Todesraten in den Ländern an, die sich unsere Politik des Lockdowns gar nicht leisten können, die also notgedrungen das tun, was wir Ihrer Ansicht nach offenbar tun sollten.

  99. Anno Dazumal

    Zitat Kanzleramtschef Helge Brau " "Eines ist allen Modellen gemein, egal, wie wir uns entscheiden: dass die älteren und Vorerkrankten Menschen in unserer Gesellschaft wirksam vor einer Infektion geschützt werden müssen, bis es einen Impfstoff gibt" So eine dreiste Heuchelei erlebt.

    1. Feiner Fug

      Inwiefern?

  100. servcan

    Hoffe das alle gesund bleiben das die schnell was finden